Biografien großer Modedesigner - Leben, Mode und Stil von Nina Ricci, Jeanne Lanvin, Elsa Schiaparelli, Jean Patou, André Courrèges, Paul Poiret, Mary Quant, Madeleine Vionnet, Charles Frederick Worth, Coco Chanel, Jaques Fath, Christian Dior

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Designerbiografien & Modelegenden: Nina Ricci

Modebiografie - Nina Ricci ++

Lebensdaten:

14. Januar 1883 – 30. November 1970

Herkunftsland:

Turin, Italien

bekannt für:

Romantische Eleganz, gepaart mit höchster Schneiderkunst

Modezitat:

"Man sollte Frauen nicht benutzen, sondern ihnen nützlich sein." (Robert Ricci)


+ Der Weg zum Erfolg +

Im Januar 1883 wird die später als Nina Ricci bekannte Marie Adélaide Nielli in Turin geboren. 1895 siedelt sie zusammen mit ihrer Familie über Florenz nach Frankreich über. Dort beginnt sie mit 12 Jahren eine Schneiderausbildung. Bereits mit 18  ist die talentierte Marie Adélaide Nielli Leiterin ihres Ausbildungsbetriebs. Das Modehaus Raffin stellt sie 1908 als Modedesignerin ein, später wird sie dort auch zur Partnerin. Vier Jahre zuvor heiratet Marie Adélaide Nielli, die von ihrem Umfeld nur Nina genannt wurde, den Juwelier Luigi Ricci, 1905 wurde der gemeinsame Sohn Robert Ricci (+1988) geboren. 20 Jahre lang ist Nina als Modedesignerin bei Raffin beschäftigt, bis sie 1932, von ihrem Sohn dazu angetrieben, zusammen mit ihm ein eigenes Modehaus gründet. Während Robert Ricci sich um den geschäftlichen Part kümmert, ist Mutter Ricci Chefdesignerin des House of Ricci in Paris.

Im Zuge der Weltwirtschaftskrise 1929 und des aufkommenden Nationalsozialismus wird die Mode wieder strenger und züchtiger. Die meisten Designer nähern sich mit ihren Damenlinien eher der maskulinen Silhouette an. Doch Nina Ricci entwirft, inspiriert von dem italienischen Renaissancemaler Sandro Boticelli, sinnliche, sehr feminine Couture Gewänder. Die leichten und eleganten Kreationen werden sehr schnell bekannt und beliebt unter den wohlhabenden französischen Damen. Im Jahr 1939 beschäftigt das House of Ricci bereits 450, von anfangs 25 Näherinnen, und feiert großen kommerziellen, nationalen Erfolg. 

Der weltweite Durchbruch gelingt nach dem Zweiten Weltkrieg. Neben Balenciaga, präsentiert auch The House of Ricci seine luftigen, raffinierten Kleider auf der Modenschau Pariser Couturiers im Louvre Museum erstmals einem internationalen Publikum. Darauf folgen viele Arrangements in den USA und in Europa. Seit 1946 etabliert sich die Marke House of Ricci  schließlich immer mehr auf dem amerikanischen Markt. Nicht zuletzt wahrscheinlich auch durch die hauseigenen Parfum Kreationen von Robert Ricci. Der bekannteste und bis heute meist verkaufte Duft des Hauses  L Air du Temps  kam bereits 1948 auf den internationalen Markt. Das Parfum überzeugte vor allem durch seinen leichten, frischen und frühlingshaften Charme, im Gegensatz zu den gängigen schweren, reichhaltigen Düften der damaligen Zeit. 1999 wird der mit zwei Tauben geschmückte Flakon, 1951 entworfen von Robert Ricci und hergestellt von Marc Lalique, zum Flakon des Jahrhunderts gekürt. Die Zwillingstauben stehen noch immer symbolisch für das Label Nina Ricci. In den1960ern bis in die1980er Jahre machten allein die hauseigenen Duftkreationen zwei Drittel des Gesamtumsatzes aus.

Mit 70 Jahren zog sich Nina Ricci schließlich aus dem Modebusiness zurück und überließ das Unternehmen ihrem Sohn Robert Ricci. Der ernannte den bereits seit einiger Zeit im House of Ricci beschäftigten belgischen Designer Jules-Francois Crahay zum nachfolgenden Chefdesigner. Er brachte 1962 die erste Pret-a-Porter Linie Mademoiselle Ricci, später umbenannt in Nina Ricci, mit großem Erfolg auf den amerikanischen Markt.

+ Modestil +

Das Label Nina Ricci steht noch immer für zeitlose und feminine Eleganz. Ursprünglich lässt sich die Designerin von den zarten weiblichen Figuren des Malers Sandro Boticelli inspirieren. Durch ihren großen Erfahrungsschatz zeichnen sich die Designs durch technische Perfektion und Ästhetik aus. Raffinierte Schnittkonstruktionen, leichte, anmutende Stoffe, elegante Muster, Verzierungen und Bestickungen sind bezeichnend für den Nina Ricci Stil. Die Designerin bevorzugte es immer direkt am Model zu drapieren, um eine plastische Vorstellung von ihren märchenhaften Ideen zu bekommen. Die Designs spielen mit eleganten, klaren und romantischen Elementen, die getragen einen anmutigen Sex Appeal versprühen.


+Aktuell+

Das Modelabel Nina Ricci wechselt nach dem ausscheiden der Designerin oft den Besitzer und auch die Chefdesigner.

1963 kommt Gerard Pipart, der über 30 Jahre dem Haus Ricci treu bleibt. Zu dieser Zeit wurden auch unter dem Label Nina Ricci Uniformen für Stewardessen entworfen, unter anderem für Air France, Royal Dutch Airlines und Cathay Pacific.

1988 verstirbt Robert Ricci und die Unternehmensführung geht an seinen Schwiegersohn Gilles Fuchs.

2006 wurde der  Designer Olivier Theyskens als neuer Chefdesigner eingesetzt. Er hauchte dem stagnierten Modehaus Nina Ricci endlich wieder neues Leben ein. Die eleganten, sehr weiblichen modernen Designs waren eine Hommage an die frühen Haute Couture Roben von Nina Ricci selbst, trotz des  Pret-a-Porter Niveaus. Sein Nachfolger ist der britische Modedesigner Peter Copping, früher bei Christian Lacroix, Sonia Rykiel und Louis Vuitton beschäftigt. Auch er fängt die moderne, zeitlose Romantik mit großem Erfolg ein. Seine an Haute Couture erinnernden Kreationen entsprechen vollkommen der Philosophie von Nina Ricci.

Die Marke hat sich mit Hilfe von Olivier Theyskens und Peter Clopping nach langer Zeit wieder selbst gefunden. Die wunderbar romantische Welt der Gründerin bekommt von den zwei Designern einen neuen modernen Rahmen.


<< zurück zur Übersicht              





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode