Mit ihren außergewöhnlichen Arbeiten beweist die niederländische Designerin Iris van Herpen, die 2006 ihren Abschluss am ArtEZ Institute of Arts in Arnhem machte, dass sie ein großes Talent der avantgardistischen Szene ist.

Newcomerlabels Accessoirelabels
Grüne Modelabels Prominente Modelabels
Modelabels in Extragrößen Modelabels sortiert nach Land
Modelabels sortiert nach Stil Modelabels sortiert nach Preis
Alle Modelabels im Überblick

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Stil & Preis

  • cool & extravagant cool & extravagant
  • €€€ €€€

Was kaufe ich?

Bekleidung (w+m)
Accessoires

Contact

Press
SPICE PR
Prinsengracht 548A
1017KK Amsterdam
The Netherlands

fon: 00 31 20 4891031         
nana@spicepr.nl               







Modelabel Iris van Herpen

Mit ihren außergewöhnlichen Arbeiten beweist die niederländische Designerin Iris van Herpen, die 2006 ihren Abschluss am ArtEZ Institute of Arts in Arnhem machte, dass sie ein großes Talent der avantgardistischen Szene ist.

Mit ihren futuristischen Kreationen setzt sie sich selbst keine Grenzen und zeigt was Mode jenseits von tragbarem Alltags-Einheitsbrei sein kann. Ihre Mode kann nicht auf Masse produziert werden und ist auch nicht gerade bekannt für ihre Funktionalität. Sondern hier kommt es einzig und allein auf Aufsehen erregende und einzigartige Gebilde an, die auch die Designerin in einem ganz besonderen Licht erscheinen lassen. Van Herpen arbeitet dramatisch und wirklich außergewöhnlich und man kann nicht glauben, dass die internationale Presse sich noch nicht auf sie gestürzt hat.

Nur wenige Designer trauen sich momentan etwas Besonderes zu kreieren. Hier geht es nicht in erster Linie um das Verkaufen, sondern darum, Gefühle zu transportieren und andere zu inspirieren. Ihre Großmutter besaß unzählige Kleider, Kostüme, Perücken, Accessoires und Schmuckstücke mit denen Iris als Kind spielte, sich mit Freundinnen stylte und dadurch animiert, auch selbst Kleidung nähte. Auf der High School wurde der Wunsch immer konkreter, sich auch beruflich mit Mode zu beschäftigen und die Kunstakademie zu besuchen. Van Herpen behauptet dass, Mode im herkömmlichen Sinne sie langweilt, oft nicht die Persönlichkeit der Trägerin zeigt. Dem möchte die Designerin entgegenwirken.

Ihr futuristischer Stil entspringt mehr aus einem Gefühl, aus ihrer Person und ihrem Charakter heraus, als aus konzeptionellen Gedanken. Sie arbeitete für Designgrößen wie Alexander McQueen und Viktor & Rolf und lernte dort Vieles über Handarbeit, Schnitterstellung, Spezialmaterialien und den Prozess der Ideenfindung. Aber auch darüber, wie es hinter den Kulissen eines großen Labels abläuft. Großer Einsatz, viel Geduld, Zeit und Leidenschaft wird benötigt um etwas Besonderes zu erschaffen.

In Kooperation mit dem niederländischen Schuhlabel United Nude entstanden für die Herbst/Winter Kollektion 2010 passende Plateauheels, die die Outfits aus Leder und Metall komplettieren sollen. Hier liegt auch der Schwerpunkt im Salesverhalten des 2007 gegründeten Modelabels. Die aufwendigen Einzelteile werden seltener verkauft als Taschen und Schuhe.

Stil
Die Mode von Iris van Herpen ist abstrakt, theatralisch und exzentrisch. In den einzelnen Stücken steckt viel Zeit, Handarbeit und Fingerspitzengefühl. Ihre Designs entstehen innerhalb unterschiedlicher Prozesse. Van Herpen zeichnet und setzt vom Papier direkt in Stoff um oder die Ideen entstehen aus dem Kopf sofort im Material. Viel wird experimentiert, Schnitte werden erstellt, Ideen fließen ineinander werden am Model geändert oder am Computer in 3D umgesetzt.

Die extravaganten Kreationen wirken meist futuristisch oder gar gespenstisch. Die Designerin spielt mit Extremen – der Körper wird  durch Volumen verhüllt und andererseits wird Haut gezeigt. 3-dimensionale Gebilde entstehen durch geschlitztes und geknotetes Leder, durch duplizierte Stoffe, gewundene Lagen und Multiplikationen. Durch Bewegung entstehen immer wieder neue Formen.

Alle Label a-z




weitere labels in dieser kategorie

6267
Dieses junge Modelabel wurde 2005 von Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi in Mailand gegründet, ab...
Alessandro Dell´Acqua
Die Marke Alessandro Dell´Acqua startete 1996 mit der Markteinführung einer ersten eigenen Damenko...
AF Vandevorst
Das Label AF Vandevorst wurde1998 von dem Design Duo Filip Arickx and An Vandevorst in Antwerpen geg...
Alexander McQueen
Der britische Modeschöpfer mit dem Bad-Boy-Image startet seine Karriere in der Mode mit einer Lehre...
 
 
Alexandre Herchovitch
1971 in Sao Paulo geboren, wurde der Grundstein für die Karriere von Alexandre Herchovitch früh ge...
Ann Demeulemeester
Gegründet wurde dieses Label 1985 in Antwerpen von Ann Demeulemeester und ihrem Ehemann, dem Fotogr...
Burberry
Der Grundstein für die britische Traditionsmarke Burberry wurde im Jahre 1856 von Thomas Burberry g...
Celine
Als das französische Luxushaus 1947 von Celine Viplana in Paris gegründet wurde, war man anfängli...
 
 

Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Buch Ledertaschen selber nähen von Kasia Ehrhardt mit Anleitungen und Tipps zum Nähen mit Leder

Anleitung zum Kreativsein - Ledertaschen selber nähen

Dieses tolle Buch verführt nicht nur zu neuen DIY-Projekten, sondern macht auch...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode