Aber egal, aus welchem Grund man in eine neue Uhr investiert, ein paar Dinge sollte man vorab beachten und verschiedene Fragen für sich selbst beantworten. Deshalb hier ein kleinen Leitfaden, worauf man beim Kauf einer Uhr generell achten sollte.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Welche Uhr passt zu mir – Tipps für den Uhrenkauf

Armbanduhren bleiben ein beliebtes Geschenk, ob zu Weihnachten, Geburtstagen oder Jubiläen. Manche Menschen haben diese eine Uhr und schätzen sie über Jahre, andere halten es mit dem Schmuckstück eher wie mit einem Accessoire – unterschiedliche Uhren werden zu verschiedenen Anlässen und Outfits getragen und je nach Modetrend gewechselt.

Aber egal, aus welchem Grund man in eine neue Uhr investiert, ein paar Dinge sollte man vorab beachten und verschiedene Fragen für sich selbst beantworten. Deshalb hier ein kleinen Leitfaden, worauf man beim Kauf einer Uhr generell achten sollte.


+ Die Preisfrage +

Wieviel Geld möchte ich für meine neue Uhr bezahlen? Soll es eine teurere Markenuhr, ein langlebiger Klassiker fürs Leben sein oder eine aktuelle und vielleicht eher extravagante Trenduhr? Mit dieser Antwort wird bereits über Material, Marke und Stil entschieden. Hier sei vor allem noch gesagt: Selbst wer sparen will, sollte etwas mehr ausgeben, denn Qualität zahlt sich vor allem bei Uhren aus.


+ Wann wird die Uhr getragen? +

Auch der Anlass ist ausschlaggebend für die Wahl der richtigen Uhr. Trage ich sie regelmäßig im Alltag, im Büro oder zum Sport? Oder bin ich eher der Typ, der sich ein besonderes Schmuckstück für bestimmte Anlässe wünscht? So bewegt man sich mit Allroundern und Klassikern immer auf sicherem Terrain, wenn man sich auf den Tragemoment nicht im speziellen festlegen möchte. Bei dieser Entscheidung sollte auch die Frage nach den Zusatzfunktionen mit einbezogen werden. Trage ich nur ein Accessoire oder lege ich womöglich Wert auf einen Chronographen, brauche ich GPS oder eine Stoppfunktion und diverse Messwerte beim Sport? Muss die Uhr wasserdicht sein, achtet man auf den Wert in bar. Dabei kann 3 bar kleine Wasserspritzer vertragen, bei 5 bar kann bereits mit der Uhr geduscht werden, aber erst ab 10 bar kann man eine Uhr auch beim Schwimmen tragen.


+ Welches Material darf es denn sein? +

Es ist immer eine ganz individuelle Frage des Tragegefühls, ob man gerne ein kühles Metall auf der Haut spürt, das eher an ein Schmuckstück erinnert oder lieber ein warmes Material, das man förmlich beim Tragen vergisst. Aber auch ein Armband aus Metall (sehr belastbar und langlebig), Kunststoff, Leder (immer auf Qualität setzen – nutzt sich aber trotzdem ab), Textil oder Holz (sehr leicht) entscheidet ebenso wie der Corpus über das eigentliche Gewicht der Uhr, das am Arm zu spüren ist. Wobei hier mittlerweile Uhren aus Karbon wahre Fliegengewichte sind. Entscheidet man sich für klassisches Gold oder Silber sollte immer auch der eigene Hauttyp mit in Betracht gezogen werden sowie die Frage, welchen Schmuck man bereits besitzt, der zur Uhr passen soll.


+ Woran erkenne ich Qualität? +

Nicht jeder ist ein Kenner der Materie und hat sich bereits tiefergehend mit Uhren beschäftigt. Deshalb ist es gut zu wissen, dass selbst ein Laie unsaubere Verarbeitungen erkennen kann. Sobald irgendwo Ecken oder Kanten hervorstehen oder das Material sogar bereits verkratzt ist, lässt man die Finger von diesem Modell. Eine Faustregel besagt auch, je weniger man das Glas sieht, desto besser ist es. Kunststoffglas geht seltener kaputt, ist aber leicht zu zerkratzen. Auch Mineralglas ist nicht sehr anfällig, kann aber zerbrechen. Saphirglas ist besonders hart und klar, sollte aber immer entspiegelt sein.


+ Die Typfrage +

Letztendlich liegt die Entscheidung natürlich grundlegend im eigenen Stil verankert. Die Frage, welche Uhr passt zu meinen Typ, ist deshalb immer auch eine sehr persönliche. Liebe ich es elegant, darf es eher eine Uhr aus einem Metall sein, mit einem zurückhaltenden Zifferblatt (z.B. von Citizen oder Festina). Bin ich der glamouröse Typ, dann soll auch meine Uhr nicht zurückhaltend sein und am besten mit Steinen und Farbe auf den ersten Blick auffallen (z.B. von DKNY, Karl Lagerfeld oder Escada). Chronographen können sportlich, aber bei Frauen auch androgyn wirken (z.B. von Fossil oder Jacques Lemans). Ebenso verleihen Digitaluhren (z.B. von Casio) und Retro-Klassiker dem alltäglichen Gebrauch die besondere Note.



+ADVENT-GEWINNSPIEL +

Ihr wollt euch selbst eine Freude machen? Dann könnt ihr jetzt in unserem Gewinnspiel einen Shopping-Gutschein im Wert von 150,- Euro für eine Uhr von Fossil aus dem Valmano Onlineshop gewinnen.

 

Zum Muroexe Gewinnspiel >>





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode