Das Anti-Aging-Pflegeprogramm - Fit in den Frühling und die Haut vor vorzeitiger Hautalterung schützen. Worauf es dabei konkret ankommt, erfährst Du hier.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Mit diesen Anti-Aging Tipps wird die Haut fit für den Frühling

Niedrige Temperaturen, eisiger Wind, trockene Heizungsluft: Deine Haut ist in der kalten Jahreszeit erheblichen Strapazen ausgesetzt. Umso wichtiger ist es daher, vor Frühlingsbeginn ein umfangreiches Anti-Aging-Pflegeprogramm zu starten, um die Haut fit für die schönste Zeit des Jahres zu machen und sie vor vorzeitiger Hautalterung zu schützen. Worauf es dabei konkret ankommt, erfährst Du hier.

Die perfekte Anti-Aging-Tagespflege


Deine Haut stellt in jeder Jahreszeit andere Bedürfnisse an die tägliche Pflege. Besonders am Übergang von Winter zu Frühling lohnt es sich, Pflegeprodukte sorgfältig auszuwählen, um die Haut mit allem zu versorgen, was sie nun benötigt. Für die Tagespflege empfehlen sich Produkte mit Hyaluronsäure und Dexpanthenol: Diese Wirkstoffe spenden viel Feuchtigkeit und sorgen dafür, dass die Haut nicht austrocknet. Man muss sie jedoch regelmäßig anwenden, um einen positiven Effekt zu spüren. Hyaluronsäure ist in hochwertigen Kosmetikprodukten oder verjüngenden Beauty-Drinks enthalten, wie etwa dem veganen Regulatpro® Hyaluron von Dr. Niedermaier. Oral eingenommen wirkt die Hyaluronsäure deutlich effektiver und nicht nur im Gesicht, sondern am gesamten Körper.

Für die Tagespflege zu Frühlingsbeginn gilt des Weiteren: Greife vorzugsweise zu Cremes mit einem höheren Wasseranteil, denn die Pflege muss nun nicht mehr so reichhaltig sein wie in der kalten Jahreszeit. Darüber hinaus verleiht eine Öl-in-Wasser-Emulsion, bei der der Wasseranteil höher ist als der Fettanteil, der Haut die nötige Frische.

Empfehlenswerte Wirkstoffe für die Anti-Aging-Pflege

Neben Hyaluronsäure und Dexpanthenol haben sich noch weitere Wirkstoffe bei der Anti-Aging-Pflege für den Frühling bewährt. So verfügt Glyzerin über eine stark ausgeprägte Fähigkeit, Wasser zu binden und die Haut spürbar zu glätten. Retinol A, welches die reine Form von Vitamin A ist, hilft hingegen besonders gut gegen kleine Fältchen und eine schlaffe Haut. Auch bei einer Neigung zu Akne lassen sich mit diesem Wirkstoff gute Erfolge erzielen. Mineralstoffe nehmen bei der Anti-Aging-Pflege ebenfalls einen wichtigen Stellenwert ein: Silizium verleiht der Haut mehr Festigkeit, Folsäure schützt vor Zellschäden und Magnesium leistet einen wichtigen Beitrag zur Sauerstoffversorgung der Haut. Der bekannte Anti-Aging-Wirkstoff Q10 gilt hingegen als Radikalfänger, der einer vorzeitigen Hautalterung zuverlässig entgegenwirkt.


Das A und O der Anti-Aging-Pflege: Sonnenschutz

Auch im beginnenden Frühjahr solltest Du die Kraft der Sonne niemals unterschätzen und stets einen guten Sonnenschutz auftragen. Ob Du eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor (mindestens 30) oder eine separate Sonnencreme nutzt, ist dabei Geschmackssache. Ein Zuviel an Sonne erhöht das Risiko für vorzeitige Hautalterung erheblich und die Haut vergisst nichts, sodass jeder Sonnenbrand der Haut nur schaden kann.


Die besondere Pflege zwischendurch

Ergänzend zur Tagespflege ist es ratsam, der Haut regelmäßig ein besonderes Pflegeprogramm zu gönnen. Führe beispielsweise ein oder zwei Mal im Monat ein sanftes Peeling durch, um die Haut von toten Hautschüppchen zu befreien und die Durchblutung anzukurbeln. So erhältst du einen rosigen, gesunden Teint und der Grauschleier, der im Laufe des Winters aufgrund des Vitamin-D-Mangels entstanden ist, wird von der Haut genommen. Auch Gesichtsmasken sind eine Wohltat für die Haut. Bewährt haben sich beispielsweise Masken, die Salz aus dem Toten Meer, Heilerde oder Aloe Vera enthalten. Grundsätzlich solltest du Naturkosmetik den Vorzug geben, beispielsweise den Produkten von Regulat Beauty.

Was kann man noch tun?

Nicht nur die Pflege wirkt sich in hohem Maße auf den Alterungsprozess der Haut aus. Darüber hinaus kann man viele weitere Maßnahmen ergreifen, um Fältchen vorzubeugen und dafür zu sorgen, dass die Haut dauerhaft einen jugendlichen, frischen Teint erhält. Trinke mindestens zwei Liter Flüssigkeit am Tag - am besten in Form von Wasser oder ungesüßtem Tee. Auch eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil des Anti-Aging-Plans: Ernähre Dich möglichst abwechslungsreich mit viel frischem Obst, Gemüse sowie mit Vollkornprodukten. Süßes und Fertiggerichte solltest Du hingegen nur in Maßen zu Dir nehmen. Des Weiteren regt regelmäßige Bewegung den Stoffwechsel an und trägt auf diese Weise zu einer straffen Haut bei. Außerdem gilt: Verzichte auf Alkohol und Zigaretten, gönne Dir ausreichend Schlaf und sorge für einen möglichst stressfreien Alltag. Wenn Du diese Ratschläge beherzigst, steht einer rosig-frischen Frühlingshaut nichts mehr im Wege.





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode