Arbeiten in der Modebranche als StylistIn, Voraussetzungen, Ausbildung und Perspektiven für diesen Modeberuf

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

StylistIn

Infos zu diesem Job

Stylisten kümmern sich in erster Linie um die Garderobe oder Outfits ihrer Klienten. Man unterscheidet zwischen Modestylisten, die ihre Kunden bei der Kleiderauswahl z.B. für große Events unterstützen und Modestylisten, die bei Fotoshootings oder Filmdrehs für die Kleidung der Models und Schauspieler verantwortlich sind. Hair /Make-up Stylisten sind hingegen, wie der Name schon vermuten lässt, für Haare und Make-up zuständig.

Anders als bei den Hair/Make-up Stylisten, die ihre Utensilien, wie Make-up entweder selbst mitbringen oder vor Ort vorfinden, müssen Modestylisten die Outfits passend zu Konzept und Anforderungen von Shootings oder Filmdrehs planen und vorab organisieren. Hierfür gehen sie entweder selber in Boutiquen und wählen passende Kleidungsstücke aus oder lassen sich Kollektionsteile von Designern schicken. Häufig arbeiten Stylisten auch intensiv mit PR Agenturen zusammen, die den jeweiligen Designer vertreten.

Am Set sorgen die Stylisten dafür, dass die passenden Looks zu den jeweiligen Szenen/Bildern angezogen werden, setzen die Outfits in Szene und achten darauf, dass geliehene Kleider und Accessoires nicht beschmutzt oder beschädigt werden.

Nach dem Auftrag bringen Stylisten geliehene Kleidung und Accessoires zurück in die Agenturen, lassen sie wieder zurückschicken oder kümmern sich darum, dass sie für weitere Aufträge eingelagert/archiviert werden.

Stylisten arbeiten entweder nach Vorgaben ihrer Kunden oder haben freie Hand in der Auswahl der Kleidungsstücke bzw. der Frisuren und des Make-ups. Sie sind überwiegend freiberuflich tätig und werden von Modezeitschriften, Modeunternehmen, Prominenten, Film und Fernsehen gebucht. Einige Stylisten sind in solchen Institutionen auch fest angestellt. 

Mittlerweile gibt es auch Stylisten, die für Online-Shops tätig sind und dort verschiedene Kleidungsstücke zu kompletten Outfits zusammenstellen, um damit die Kunden anzusprechen und ihnen Vorschläge zu machen, welches Outfit oder welche Kleidungsstücke sie noch kaufen können.

Der Beruf des Stylisten ist kein Ausbildungsberuf. Viele Stylisten haben zunächst an einer Modeschule Design o.ä. studiert, sind z.B. ausgebildete Fotografen oder waren im Moderessort einer Zeitschrift tätig. Hair/Make-up Stylisten haben in den meisten Fällen eine klassische Frisör- oder Kosmetikerausbildung absolviert.

Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Bücher über Mode kaufen Stipendien und Wettbewerbe im Bereich Mode
Berufseinstieg Mode - Tipps und Infos Experten aus dem Bereich Mode geben Tipps im Interview Alle Adressen für Modeschulen im In- und Ausland