Modedesignerin Karolin Krüger hat im November 2010 ihre erste Kollektion gelauncht. In ihrem Atelier in Berlin Friedrichshain fertigt sie edle, puristische Seidenkleider in Maßanfertigung. Im Gespräch erzählt sie uns von ihren ersten Schritten in der Branche, handwerklich begabten Großmüttern und der Kunst, seine Zielgruppe zu finden.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Interviews Modedesigner & Co: KAROLIN KRUGER

Karolin Krüger - Modedesignerin mit eigenem Label ++

- Ich kann Seide riechen! -


Modedesignerin Karolin Krüger hat im November 2010 ihre erste Kollektion gelauncht. In ihrem Atelier in Berlin Friedrichshain fertigt sie edle, puristische Seidenkleider in Maßanfertigung. Im Gespräch erzählt sie uns von ihren ersten Schritten in der Branche, handwerklich begabten Großmüttern und der Kunst, seine Zielgruppe zu finden.


Modedesignerin Karolin Krüger+ Berlin ist voll von Kreativen, die ein besonderes Produkt an den Mann und die Frau  bringen möchten. Besonders im Bereich Mode passiert einiges. Was brachte dich dazu, dein eigenes Label zu gründen?

Vor  meiner Schneiderlehre machte ich ein Praktikum bei einem Fotografen in Hamburg.  Während meiner Zeit dort, entdeckte ich einen Laden der ausschließlich Kleider verkaufte. Die riesige Auswahl hat mich fasziniert und ich hatte meine Passion gefunden. Kleider.

Da ich für mich selbst nie passende Kleider gefunden habe, fing ich an, sie selber zu nähen. Bald fragten mich Freundinnen, ob ich ihnen nicht auch eines schneidern könne. Während meines Modedesignstudiums an der HTW- Berlin machte ich ein Praktikum bei Rubin Chapelle in New York.  Dort durfte ich vom Entwurf und Schnitten, über Anproben, bis hin zu letzten Handgriffen alles machen. Ich arbeitete viel mit Seide und merkte, dass ich mein Lieblingsmaterial gefunden hatte. Die Erfahrungen aus New York haben meinen Entschluss bekräftigt, eigenständig meine Kreativität auszuleben und Kleider der etwas anderen Art nach Deutschland zu bringen.


+ Wie man an deiner Kollektion sieht, legst du besonders großen Wert auf handgefertigte Details und hohe Qualität. Das hat natürlich seinen Preis. Wer kauft deine Mode? Sprichst du damit erfahrungsgemäß eine jüngere oder ältere Zielgruppe an?


Meine Mode ist für Frauen, die eher  schlichte und edle Schnitte mögen und dabei nicht auf Bequemlichkeit und Raffinesse verzichten wollen. Diesen Typ Frau treffe ich in allen Altersgruppen an.  Oft sind es aber tatsächlich Frauen gehobenen Alters, die sich für besondere Anlässe ein Kleid von mir zulegen. Die Preise für meine Kleider liegen zwischen 300,- Euro bis 1500,- Euro. Bisher habe ich einen recht kleinen Kundenkreis. Viele meiner Freundinnen sparen auf ein Teil von mir. Neben meiner eigentlichen Kollektion biete ich auch individuelle Brautkleider an.


+ Ist es schwieriger, für Frauen gehobenen Alters ein Kleid zu nähen?

Naja, ich bin natürlich automatisch an bestimmte Vorgaben gebunden. Ärmellängen, Ausschnitte, Rocklängen müssen dem Typ entsprechend angepasst werden. Aber das gehört zu meinem Service. Ich berate jede Kundin ehrlich und passe meine Entwürfe nach ihren Wünschen an.


+ Wie viele Hände arbeiten für KAROLIN KRUGER Gibt es jemanden für’s Geschäftliche / Pressearbeit / Marketing?

Hinter KAROLIN KRUGER stehen mein Mann Carsten und ich. Während ich mich um die Kollektion kümmere, regelt er das Geschäftliche, macht die Buchhaltung und kalkuliert Kosten und Preise. Da kann es schon mal vorkommen, dass er mir sagt, dass wir für ein bestimmtes Kleid auf Stickereien oder Ähnliches verzichten müssen, weil es sonst unbezahlbar wird. Der Kunde sieht nicht, ob ich stundenlang an einer Kreation rumgetüftelt hab, damit es raffinierter Weise keine Seitennaht hat. Also legen wir vor jeder neuen Kollektion ein Budget fest.


+ Dann scheint dein Mann sich gut auszukennen auf diesem Gebiet.


Ja, er hat eine Zeit lang als studentische Hilfskraft für das Berliner Label 30 paar haende gearbeitet, während ich dort am Design arbeitete. In dieser Zeit haben wir beide eine Menge gelernt.


+ Und jetzt stellt ihr die komplette Kollektion allein auf die Beine?

Nein, ich habe noch eine Praktikantin, die mir mit einigen Dingen hilft. Gewisse Aufträge gebe ich auch an eine Näherin weiter. Naja und dann gibt es da auch noch eine ganz tolle Omi, die ich in einem Handarbeitsverein gefunden habe. Sie macht aktuell die Makramee-Arbeiten für meine nächste Kollektion. Dann habe ich außerdem einen Tischler auf einer Party rekrutiert, der für mich die passenden Holzaccessoires zu den Kleidern realisieren soll. Es ist eben wichtig, Leute zu kennen, die Profi auf ihrem Gebiet sind, um sie dann zusammen zu bringen. Ich bin Profi, wenn es um die Verarbeitung von Seide geht. Ich kann Seide riechen! Darum werden alle Prototypen grundsätzlich nur von mir genäht.


+ Wie wirst du deine Kollektion in Zukunft vermarkten?

Nach wie vor ist die Mund-zu-Mund-Propaganda der wichtigste Faktor für uns. Zur nächsten Fashion Week würden wir es gerne mit einem Stand auf der Premium probieren.
Mein großer Traum ist immer noch der eigene Laden mit Atelier. Und Carsten träumt von einem Onlineshop. Wir halten uns alle Möglichkeiten offen.


Mehr Infos zum Modelabel KAROLIN KRUGER findest du hier>>


mehr interviews mit modedesignern und fashion insidern

Modedesigner Tim Labenda mit neuer Kollektion im Vogue Salon

Interview mit Modedesigner Tim Labenda ++

Der VOGUE Salon bietet aufstrebenden deutschen Jungdesignern die Chance, ihre Kollektionen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week mit bedeutenden Personen...

Interview Modelabel Glaw

Die Designer von Newcomerlabel Glaw im Interview ++

Maria Poweleit und Jesko Wilke sind die Namen hinter dem Newcomerlabel Glaw. Mit ihrer aktuellen Herbst/Winter Kollektion 2013/14 sind sie in die dritte Saison...

Nadine Möllenkamp und Silke Geib

Interview mit Silke Geib von Newcomerlabel BLAENK ++

Im vergangenen Juli gewann das Newcomerlabel BLAENK den Start your Fashion Business Award des Berliner Senats für seine Debut-Kollektion. Mit einem Preisgeld...

Blogazine Journelles

Interview mit Jessica Weiß - Gründerin von Journelles ++

Vor fast anderthalb Jahren verließ Jessica Weiß ihr Blog-Baby LesMads, das sie 2007 zusammen mit Julia Knolle gegründet hatte. Es folgte ein Jahr in der...

Bis es mir vom Leibe fällt

Interview mit Elisabeth Prantner - Modedesignerin ++

Die gebürtige Österreicherin Elisabeth Prantner lebt und arbeitet seit Mitte der 80er Jahre als Modedesignerin in Berlin. Neben ihrem Label Lisa D, mit dem sie...

Modedesigner Michale Michalsky

Marketing oder Persönlichkeit? Interview mit Michael Michalsky

An Michael Michalsky scheiden sich die Geister. Aber irgendetwas macht er richtig. Die Marke Michalsky - Was können wir lernen?

Kollektion von KAROLIN KRUGER

Interview mit Karolin Kruger - Jungdesignerin ++

Modedesignerin Karolin Krüger hat im November 2010 ihre erste Kollektion gelauncht. In ihrem Atelier in Berlin Friedrichshain fertigt sie edle, puristische...

Lena Hoschek Interview

Interview mit Lena Hoschek - Modedesignerin ++

Die Österreicherin Lena Hoschek ist nicht nur große Verehrerin tougher Frauen der 50er Jahre, sondern auch kreativer Kopf ihres gleichnamigen Modelabels. Seit...

Modelabel PerretSchaad

Interview mit PerretSchaad - Berliner Newcomerlabel ++

Tutia Schaad kommt aus Vietnam und wuchs in der französischen Schweiz auf, Johanna Perret hingegen lebte in München und Frankreich. Die zwei Ehemaligen der...

Modelabel Vilde Svaner

Interview mit Vilde Svaner - Grünes Modelabel ++

Die Modedesignerinnen Anne Gorke und Antje Wolter gründeten 2008 das Label Vilde Svaner, um elegante und gleichzeitig funktionelle Mode für Männer und Frauen...




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Bücher über Mode kaufen Stipendien und Wettbewerbe im Bereich Mode
Berufseinstieg Mode - Tipps und Infos Experten aus dem Bereich Mode geben Tipps im Interview Alle Adressen für Modeschulen im In- und Ausland