Wenn es um Mode geht, kennt Jorge Gonzalez sich aus. Der Stylist und Catwalk-Profi arbeitet schon lange in der Modebranche. Seit seinem Einsatz als feuriger Catwalk-Trainer bei Germany's Next Topmodel ist er den Deutschen kein Unbekannter mehr.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Interviews Modedesigner & Co: Jorge Gonzalez

Jorge Gonzalez - Stylist und Juror bei Germany's Next Topmodel ++

- Ich liebe den Stil kubanischer Frauen. Meine Großmutter ging nie ohne High Heels aus dem Haus -


Wenn es um Mode geht, kennt Jorge Gonzalez sich aus. Der Stylist und Catwalk-Profi arbeitet schon lange in der Modebranche. Seit seinem Einsatz als feuriger Catwalk-Trainer bei Germany's Next Topmodel ist er den Deutschen kein Unbekannter mehr.

Jetzt geht der gebürtige Kubaner unter die Modedesigner und launcht seine erste eigene Kollektion unter dem Namen Chicas Walk Collection. Wir sprachen mit ihm über seine Inspiration, den Stil deutscher Frauen und Zukunftspläne.


Jorge Gonzalez im Interview+ Wie bist du auf die Idee gekommen, eine eigene Kollektion rauszubringen?

Ich arbeite schon seit langer Zeit als Stylist. Ein befreundeter Designer, Bénédí, sagte mir immer, er möge meine Ideen und fragte mich, warum ich nicht etwas Eigenes kreieren wolle.
In Hamburg haben wir in einem kleinen Shop angefangen, erste Designs zu präsentieren. Das Konzept war zunächst, dass wir mit jungen Designern zusammen arbeiten und sie ihre Sachen im Laden zeigen können.
In dieser Zeit merkte ich, dass mir das Entwerfen Spaß macht, mir aber einfach die handwerklichen Fähigkeiten fehlen, meine Ideen umzusetzen. Schließlich bin ich kein gelernter Modedesigner.
Also habe ich ein tolles Team um mich geschart, das mir hilft meine Kollektion so umzusetzen, wie ich mir das vorstelle. Mode, die Spaß macht und sexy ist.


+ Was war die Inspiration zu deiner Kollektion? Hast du dich an aktuellen Trends orientiert oder bist du bewusst einen ganz eigenen Weg gegangen?

Ich habe mich ganz einfach auf meine Intuition verlassen. Viele meiner Freunde haben oft gesagt, sie wünschen sich Kleider, die sie ganz unkompliziert in der Tasche mitnehmen können. So dass sie nicht noch einmal nach Hause müssen, um sich extra für den Abend umzuziehen. Stell dir vor du hast die High Heels schon in der Tasche, ein paar Accessoires dabei und so kannst du dich ganz einfach und schnell umstylen. Super! Vom Strand in die Disko.

Wenige Frauen suchen absolut ausgefallene Mode. Ich glaube sie wollen lieber bequeme, multi-funktionelle Kleider, in denen sie sich wohl fühlen. Darum habe ich eine Kollektion gemacht, die diese beiden Wünsche vereint. Beachwear die aber auch für den Stadtbummel und sogar das Restaurant funktioniert. Alle Teile sind für den kleinen Geldbeutel gedacht. Ich wollte Mode machen, die für Jedermann ist.

Ich habe viel Farbe und lässig lockere Schnitte verwendet. Die Materialien, wie Jersey oder Qualitäten mit Elasthan sind unkompliziert. Du kannst ein Teil zum Beispiel entweder als Top oder als Kleid tragen. Alles ist verwandelbar. Mit wenigen Accessoires, kann man den Stil jedes Teils verändern.


+ Apropos Accessoires, es gibt auch Schuhe in deiner Kollektion oder?

Ja genau, High Heels sind DAS neue Accessoire der Frauen. Ich beobachte, dass immer weniger Frauen Schmuck tragen. Sie schmücken sich lieber mit tollen Handtaschen oder eben Schuhen. Darum habe ich eine Reihe von Schuhen entworfen, die zu meinen Looks passen.


+ Gibt es ein spezielles Element in deiner Kollektion, das stellvertretend für die gesamte Kollektion steht?


Ja, der High Heel Print, der sich durch die gesamte Kollektion zieht. Es gibt zum Beispiel  Jumpsuits, die allover damit bedruckt sind. Der Print taucht sogar auf einigen Schuhen wieder auf.


+ Du bist in Kuba aufgewachsen. Ist Mode dort überhaupt ein Thema?


Es gibt in Kuba leider keine großen Möglichkeiten für Modedesigner. Die Menschen haben andere Probleme. Aber nicht desto trotz ist das Thema dort speziell für Frauen groß. Kubanische Frauen kleiden sich sehr edel und beschäftigen sich gerne mit ihrem Styling. Früher war das umso extremer. Meine Großmutter ist zum Beispiel niemals ohne High Heels aus dem Haus gegangen.


+ Wie siehst du den Stil der deutschen Frauen? Fehlt dir hier etwas?

Ich finde es schade, dass deutsche Frauen ihre Reize nicht so zeigen, wie sie es könnten. Das fängt bei der Art zu laufen an. Kubanerinnen schwingen ihre Hüften, deutsche Frauen wirken oft sehr steif. In Deutschland bekommen Mädchen schon früh von ihren Müttern gesagt, sie sollen keine zu kurzen Röcke tragen und sich nicht zu aufreizend bewegen. Also haben viele Frauen Angst, sie sähen vulgär aus. Ich glaube aber, dass diese Denkweise sich wandeln wird. Frauen trauen sich langsam wieder mehr. Und das finde ich toll. Denn das ist genau das, was ich mit meiner Chicas Walk Kollektion vermitteln möchte.


+ Können wir nun also erwarten, dass du  uns in Zukunft auch weiter mit deinen Kreationen beglücken wirst?


Das hängt ganz davon ab, wie meine Kollektion bei den Chicas ankommt. Aber ich bin auf keinen Fall von der Idee besessen, als Modedesigner arbeiten zu müssen. Denn ich bin kein studierter Designer. Wichtiger ist mir, kreativ zu sein, Frauen Tipps zu ihrem Styling zu geben. Das macht mir Spaß.


+ Hast du einen Lieblingsdesigner?


Ich mag Tom Rebl und trage selbst viele Teile von ihm.
Von den Klassikern gefallen mir Vivienne WestwoodJean Paul Gaultier und Givenchy sehr gut. Aber das generelle Problem ist, dass es für Männer nichts Ausgefallenes gibt. Ich trage auch gerne feminine Teile und alles was mit Glam Rock zu tun hat, gefällt mir sehr. Ich bin kein Freund des Schubladendenkens. Soll doch jeder genau das tragen, was ihm gefällt. Das ist mein Motto!



mehr interviews mit modedesignern und fashion insidern

Modedesigner Tim Labenda mit neuer Kollektion im Vogue Salon

Interview mit Modedesigner Tim Labenda ++

Der VOGUE Salon bietet aufstrebenden deutschen Jungdesignern die Chance, ihre Kollektionen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week mit bedeutenden Personen...

Interview Modelabel Glaw

Die Designer von Newcomerlabel Glaw im Interview ++

Maria Poweleit und Jesko Wilke sind die Namen hinter dem Newcomerlabel Glaw. Mit ihrer aktuellen Herbst/Winter Kollektion 2013/14 sind sie in die dritte Saison...

Nadine Möllenkamp und Silke Geib

Interview mit Silke Geib von Newcomerlabel BLAENK ++

Im vergangenen Juli gewann das Newcomerlabel BLAENK den Start your Fashion Business Award des Berliner Senats für seine Debut-Kollektion. Mit einem Preisgeld...

Blogazine Journelles

Interview mit Jessica Weiß - Gründerin von Journelles ++

Vor fast anderthalb Jahren verließ Jessica Weiß ihr Blog-Baby LesMads, das sie 2007 zusammen mit Julia Knolle gegründet hatte. Es folgte ein Jahr in der...

Bis es mir vom Leibe fällt

Interview mit Elisabeth Prantner - Modedesignerin ++

Die gebürtige Österreicherin Elisabeth Prantner lebt und arbeitet seit Mitte der 80er Jahre als Modedesignerin in Berlin. Neben ihrem Label Lisa D, mit dem sie...

Modedesigner Michale Michalsky

Marketing oder Persönlichkeit? Interview mit Michael Michalsky

An Michael Michalsky scheiden sich die Geister. Aber irgendetwas macht er richtig. Die Marke Michalsky - Was können wir lernen?

Kollektion von KAROLIN KRUGER

Interview mit Karolin Kruger - Jungdesignerin ++

Modedesignerin Karolin Krüger hat im November 2010 ihre erste Kollektion gelauncht. In ihrem Atelier in Berlin Friedrichshain fertigt sie edle, puristische...

Lena Hoschek Interview

Interview mit Lena Hoschek - Modedesignerin ++

Die Österreicherin Lena Hoschek ist nicht nur große Verehrerin tougher Frauen der 50er Jahre, sondern auch kreativer Kopf ihres gleichnamigen Modelabels. Seit...

Modelabel PerretSchaad

Interview mit PerretSchaad - Berliner Newcomerlabel ++

Tutia Schaad kommt aus Vietnam und wuchs in der französischen Schweiz auf, Johanna Perret hingegen lebte in München und Frankreich. Die zwei Ehemaligen der...

Modelabel Vilde Svaner

Interview mit Vilde Svaner - Grünes Modelabel ++

Die Modedesignerinnen Anne Gorke und Antje Wolter gründeten 2008 das Label Vilde Svaner, um elegante und gleichzeitig funktionelle Mode für Männer und Frauen...




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Bücher über Mode kaufen Stipendien und Wettbewerbe im Bereich Mode
Berufseinstieg Mode - Tipps und Infos Experten aus dem Bereich Mode geben Tipps im Interview Alle Adressen für Modeschulen im In- und Ausland