Die gebürtige Österreicherin Elisabeth Prantner lebt und arbeitet seit Mitte der 80er Jahre als Modedesignerin in Berlin. Neben ihrem Label Lisa D, mit dem sie seit 1995 in den Hackeschen Höfen ansässig ist, gründete sie außerdem die Labels Global Concern und Boat People, die sich insbesondere mit einem ökologischen Bewusstsein auseinandersetzen.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Interviews Modedesigner & Co: Elisabeth Prantner

Modedesignerin Elisabeth Prantner – Bis es mir vom Leibe fällt ++

- Die Idee meiner Mode hat einen pädagogischen Touch, aber ich glaube mir das leisten zu können. -


Die gebürtige Österreicherin Elisabeth Prantner lebt und arbeitet seit Mitte der 80er Jahre als Modedesignerin in Berlin. Neben ihrem Label Lisa D, mit dem sie seit 1995 in den Hackeschen Höfen ansässig ist, gründete sie außerdem die Labels Global Concern und Boat People, die sich insbesondere mit einem ökologischen Bewusstsein auseinandersetzen. Anfang 2011 gründete Elisabeth ihr neues Label Bis es mir vom leibe fällt, für das sie alte, abgetragene Kleider ihrer Kunden upcycelt und zu neuem Leben erweckt. Im Interview sprechen wir mit ihr über Motivation, politisches Modebewusstsein und den Mut zur modischen Neuerfindung.



Elisabeth Prantner im Interview+ Du bist schon seit fast  30 Jahren in der Modebranche tätig. Was sind deiner Meinung nach die 3 wichtigsten Eigenschaften für einen Modedesigner?

Als Modedesigner sollte man erstens charakterlich sehr offen und zweitens vor allem vielseitig interessiert sein. Um neuen Zeitströme erkennen zu können, muss man ein Interesse für Kunst, Kultur und Politik mitbringen und sozialpolitisch voraussehen. Viele Kollegen sind gesellschaftlich und politisch leider sehr uninteressiert.
Die dritte Eigenschaft ist, neben einer grundsätzlichen Begabung, der Fleiß. Begabung 10%, Fleiß 90%, hat mir einmal ein Professor gesagt. Ich würde sagen er hat damals recht gehabt. Begabung haben viele, aber das nötige Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein ist nur Wenigen zu Eigen.


+ Dein Label Bis es mir vom Leibe fällt  ist nun die neueste Idee in einer Reihe von bisherigen Projekten.  Warum braucht es so viele verschiedene Labels um deine Vorstellungen von Mode zu realisieren?

Die Grundlage meiner Mode ist der Wunsch, Geschichten zu erzählen. Ich habe nie Mode studiert. Eigentlich bin ich Pädagogin, habe Kunst u Soziologie studiert und dadurch einen Blick von Außen auf die Mode entwickelt. Und weil ich auf die Entwicklungen, die ich bemerke, reagieren will, braucht es immer wieder ein neues Label. Ein einziges Projekt könnte diese unterschiedlichen Aspekte gar nicht abdecken.
Mit meinem Label Lisa D. kann ich nicht dasselbe Statement wie bei Global Concern ausdrücken. Global Concern setzt sich mit kritischen Arbeitsbedingungen auseinander, während Lisa D sich mehr auf den ästhetischen Aspekt konzentriert.
Mit Bis es mir vom Leibe fällt wollte ich die verschiedenen Aspekte meiner bisherigen Labels verbinden und schauen, wie solch eine Idee in der Wirklichkeit funktioniert. Jetzt sehen wir, dass es einen sehr großen Anklang findet. Die Idee, alte Kleidung nicht wegzuwerfen sondern wiederzubeleben, hat natürlich einen leicht pädagogischen Touch, aber ich habe mich als Designerin mittlerweile so etabliert, dass ich meine, mir das leisten zu können.

Zu gast bei Bis es mir vom Leibe fällt


+ Ist es schwierig mehrere Labels, sprich mehrere Konzepte parallel zu führen oder verbindet der Grundgedanke die verschiedenen Ansätze?

Das entspricht einfach sehr meinem Charakter. Ich habe tausend Ideen und bin meist schon mit meinen Gedanken woanders, während ich an einem Projekt arbeite. Ich mache eine Kollektion fertig und dann ist sie mir aus dem Kopf. Der Abschluss ist immer das Fotoshooting. Danach widme ich mich dem nächsten Projekt. So plane ich zusammen mit meinem Mann momentan z.B. ein Buch über Literatur und Mode. Die Mode ist der absolut richtige Beruf für mich. Immer neu und anders. Ich wollte schon Künstlerin und Schauspielerin werden und letztlich bin ich bei der Mode gelandet, weil es einfach das Richtige für mich ist.


+ Welche Entwicklung hat deine Mode, bzw du als Designerin im Verlauf der vergangenen Jahre durchgemacht?

Ich habe lange ein Atelier geführt, in dem ich sehr ausgefallene Mode gemacht habe. Da war es mir gleich, wie viel Umsatz ich mache. Es ging mir hauptsächlich um die Kreativität. Heute habe ich zwei Läden mit acht Mitarbeitern, d.h. ich muss einen bestimmten Umsatz machen. Und das ist ein Punkt, an dem es mich herausfordert, diese beiden Welten zu vereinen, trotz der ökonomischen Zwänge etwas zu riskieren. Mein Mann sagt...

hier weiterlesen >>


mehr interviews mit modedesignern und fashion insidern

Modedesigner Tim Labenda mit neuer Kollektion im Vogue Salon

Interview mit Modedesigner Tim Labenda ++

Der VOGUE Salon bietet aufstrebenden deutschen Jungdesignern die Chance, ihre Kollektionen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week mit bedeutenden Personen...

Interview Modelabel Glaw

Die Designer von Newcomerlabel Glaw im Interview ++

Maria Poweleit und Jesko Wilke sind die Namen hinter dem Newcomerlabel Glaw. Mit ihrer aktuellen Herbst/Winter Kollektion 2013/14 sind sie in die dritte Saison...

Nadine Möllenkamp und Silke Geib

Interview mit Silke Geib von Newcomerlabel BLAENK ++

Im vergangenen Juli gewann das Newcomerlabel BLAENK den Start your Fashion Business Award des Berliner Senats für seine Debut-Kollektion. Mit einem Preisgeld...

Blogazine Journelles

Interview mit Jessica Weiß - Gründerin von Journelles ++

Vor fast anderthalb Jahren verließ Jessica Weiß ihr Blog-Baby LesMads, das sie 2007 zusammen mit Julia Knolle gegründet hatte. Es folgte ein Jahr in der...

Bis es mir vom Leibe fällt

Interview mit Elisabeth Prantner - Modedesignerin ++

Die gebürtige Österreicherin Elisabeth Prantner lebt und arbeitet seit Mitte der 80er Jahre als Modedesignerin in Berlin. Neben ihrem Label Lisa D, mit dem sie...

Modedesigner Michale Michalsky

Marketing oder Persönlichkeit? Interview mit Michael Michalsky

An Michael Michalsky scheiden sich die Geister. Aber irgendetwas macht er richtig. Die Marke Michalsky - Was können wir lernen?

Kollektion von KAROLIN KRUGER

Interview mit Karolin Kruger - Jungdesignerin ++

Modedesignerin Karolin Krüger hat im November 2010 ihre erste Kollektion gelauncht. In ihrem Atelier in Berlin Friedrichshain fertigt sie edle, puristische...

Lena Hoschek Interview

Interview mit Lena Hoschek - Modedesignerin ++

Die Österreicherin Lena Hoschek ist nicht nur große Verehrerin tougher Frauen der 50er Jahre, sondern auch kreativer Kopf ihres gleichnamigen Modelabels. Seit...

Modelabel PerretSchaad

Interview mit PerretSchaad - Berliner Newcomerlabel ++

Tutia Schaad kommt aus Vietnam und wuchs in der französischen Schweiz auf, Johanna Perret hingegen lebte in München und Frankreich. Die zwei Ehemaligen der...

Modelabel Vilde Svaner

Interview mit Vilde Svaner - Grünes Modelabel ++

Die Modedesignerinnen Anne Gorke und Antje Wolter gründeten 2008 das Label Vilde Svaner, um elegante und gleichzeitig funktionelle Mode für Männer und Frauen...




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Die Trinkflaschen Challenge - Wir verzichten auf Plastikflaschen

Jeder kann zu Hause die Welt ein Stückchen besser machen. Wir haben uns der...

Beachmotel Heiligenhafen - Eine Familienoase wird zum Geheimtipp an der Ostsee

So nah und doch so fern! Dieses familienfreundliche Designhotel bringt die...

Mitwachsendes Kinderbett in Weiß zum Ausziehen und Verlängern

Kinderzimmer einrichten und dekorieren - Ein Kinderbett wird zum Kissenparadies

Unser Kinderzimmer hat den letzten Schliff bekommen. Ein Kinderbett, das...

hygge und happy - Ein Genussmoment für jeden Tag

Mein Morgen fängt mit einem gesunden Frühstück und einem Kaffee an. Wie ich...

Offline - Ich mache eine kleine Pause

Auch Powerfrauen brauchen mal eine Auszeit, um neu aufzuladen, Dinge infrage zu...

Aluminiumkapseln nespresso-kompatibel für Kaffee und Espresso von Jacobs

Capsule Collection - Kein Tag ohne Kaffee aus der Kapsel

Meine neuen besten Freunde für den Sprung in den Tag. Gerade bin ich auf...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Unser großes Familienbett - Schlafen und genießen auf 4m²

Unser neues Bett ist nicht nur ein Hochgenuss in der Nacht, sondern auch ein...

Volvo cx90 in Weiss probefahren, Testbericht zum Thema Kindersicherheit

Sicher ans Ziel - Darauf kommt es beim Autofahren mit Kindern an

Wir starten zu einer Landpartie mit dem passenden Auto und fragen bei Volvo Cars...

Modetrend im Sommer, Exotik mit Blumenmuster, Maxi Kleidern, Bademode und Blumen und Blätter Drucke, dazu viele Tipps gegen die Hitze

Hot Summer - Exotische Prints und die besten Tipps gegen die Hitze

Die passenden Looks und Accessoires für tropische Temperaturen und die besten...

Chips & Dips - Kleiner Aperitif-Snack für den Grillabend

Ob fruchtige Salsa oder süß-salzige Creme, diese Dip-Rezepte läuten gerade ganz...

Geborgen wachsen - Bücher für Eltern von Susanne Mierau

Geborgen wachsen - Was Babys und Kleinkinder wirklich brauchen

Susanne Mierau weiß ganz genau, was Kindern, aber auch den Eltern in den ersten...

Kacheln und Fliesen bedruckt mit Kunst und Illustration von StoryTiles

Storytiles - Kleine Kunstwerke auf handgemachten Kacheln

Diese bedruckten Fliesen für Bad, Küche oder Dekoration erzählen kleine,...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Sommertrend Kaftan, Tunika, weiße Sneakers und günstige Designermode im Sommer SALE

Little Holiday Shop - Mit diesen Sommertrends durch die heißen Tage

Mit dem Sommer startet auch schon der große SALE, so dass wir für DAS...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Bücher über Mode kaufen Stipendien und Wettbewerbe im Bereich Mode
Berufseinstieg Mode - Tipps und Infos Experten aus dem Bereich Mode geben Tipps im Interview Alle Adressen für Modeschulen im In- und Ausland