Die Mode der 40er Jahre - Alles zum Leben, Kleidung, Stilikonen, Designer, Styling, Accessoires, Make up oder Musik der Vierziger Jahre.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

MODESTILE DES 20. JAHRHUNDERTS

MODE UND TRENDS DER 40ER JAHRE

Die vierziger Jahre- Es lebe die Weiblichkeit! ++

Die Mode der 40er Jahre+Das Leben+

Der Alltag der Frauen im zweiten Weltkrieg war geprägt von Problemen und Sorgen, wie Lebensmittelbeschaffung, Versorgung der Familie und die Männer im Krieg. Eine durch Propaganda ins Leben gerufene Heimatsfront sollte den Zusammenhalt der Zuhausegebliebenen und der Soldaten stärken. Ab 1942 bangte man auch um das eigene Leben als die Alliierten ihre Luftangriffe ausweiteten. Durch die Zwangsrationierungen, die meist sehr knapp ausfielen, sorgten sich viele um ihre Essensmarken. Während der Kriegsjahre bestimmten Hunger, Zerstörung und Angst das Leben der Deutschen.
Trotzdem beschäftigten sie sich weiterhin auch in den 40er Jahren mit der Mode, wenn auch nicht so intensiv wie in den vorhergegangenen Jahrzehnten. Stoff- und Kleidungsrationierungen durch die jährliche Reichskleiderkarte erschwerten es, sich modisch zu entfalten. Die 100 Punkte musste sorgsam eingeteilt werden, ein Kostüm brauchte beispielsweise schon 45 Punkte auf. Ideenreichtum war gefragt.
In England wurden sogar Gesetze erlassen, die nach einem Nützlichkeitsprinzip Angaben zum maximalen Faltenwurf und der Ärmelweite festlegten. Überschüssige Verzierungen wie Stickereien oder Pelz waren generell untersagt.


+Die Mode+

Durch die Rationierungen von Textilien wurde die Kleidung in den 40er Jahren gezwungenermaßen aus möglichst wenig Stoff hergestellt. Kurze und schmale Kleiderschnitte und Bleistiftröcke bestimmten die Silhouette der 40er Jahre, bei denen jedoch immer die Knie bedeckt sein mussten - alles andere wäre obszön gewesen. Die Stoffe waren grober und oftmals griffen die Frauen in der Not zu abgelegten Männersachen, die umfunktioniert wurden. Nähkenntnisse waren für die Verarbeitung der Mode unverzichtbar. Inspirieren ließ man sich natürlich auch von den Uniformen der Soldaten. Die Kostüme schienen strenger und kantiger, die Schultern waren betont, die Taille schmal zugeschnitten. Auch die Röcke und Hosen betonten die weiblichen Formen und wurden highwaist getragen. Durch die Vereinheitlichung des NS-Regimes wurde auch die deutsche Trachtenmode wieder ins Styling aufgenommen.

Accessoires wurden in den 40er Jahren kaum noch getragen. Um sich trotzdem ein Gefühl von Vielfalt zu erhalten wurden bei Hüten austauschbare Dekorationen bevorzugte. Perlonstrümpfe waren Mangelware und so wurden die rückwärtige Naht einfach auf das nackte Bein aufgemalt. Plateauschuhe wurden zum Trend erhoben, da anstatt Leder, Holz und Kork für die Sohlen verwendet wurde, was günstiger und leichter zu beschaffen war.

In Paris stellte man trotz aller Armut weiterhin Haute Couture her und behielt den Titel der Modestadt, auch wenn einige der bekannten französischen Designer, wie zum Beispiel Elsa Schiaparelli, emigrierten. Dagegen konnten auch die Nazis nichts ausrichten, die versuchten die deutsche Mode weiterhin nach ihren Vorstellungen zu etablieren. Selbst wohlhabende Deutsche bestellten ihre Kleidung bei französischen Modehäusern. Ende der 40er Jahre machte Dior mit seinem New Look in Paris Furore.


+Die Silhouette+


Die Mode der Kriegsjahre betonte weibliche Rundungen wie Hüfte und Busen. Die Sanduhr-Silhouette erfreute nicht nur die Damen.


+Designer+

Jede Hausfrau, die sich selbst behelfen musste, wurde zur Designerin.

Norman Hartnell, englischer Modeschöpfer, kreierte sparsame Mode nach Vorschriften der Königin.


+Ikonen+

Schauspielerinnen wie Ilse Werner, Zarah Leander, Rita Haywoth, Joan Crawford.

Pilotin Hanna Reitsch die von dem NS-Regime zum Idol ihrer Zeit erhoben wurde.


+Der Mann+

Da die Männer verpflichtet waren der Armee zu dienen, trugen sie überwiegend Uniform. Man hatte andere Sorgen als das eigene modische Auftreten, doch beeinflusste die Kleidung der Soldaten die Damenmode. Kostüme, die sich an strengen Schnitten orientierten waren Trend.


+Make-up+

Knallroter Lippenstift, Hochsteckfrisuren, dunkelroter Nagellack, Chanel no.5


+Must-Haves+

Bleistiftrock, Riemchensandalen und Peeptoes, Turbane, um ungepflegtes Haar zu verdecken


+Innovationen+

Der bullett bra, ein spitz zulaufender BH und der Military-Look für Frauen


+Der Skandal+

Die deutsche Swing-Jugend, eine oppositionelle Jugendkultur, die sich mit amerikanischen Lebensformen identifizierte.


+Die Musik+


Auch in der Musik fand häufig Zäsur statt. Entartete Musik wurde verboten.
Es blieben Unterhaltungsmusik, Volkslieder, Tanzschlager und Werke von Wagner und Beethoven, die ideologisch umgedeutet wurden.


Bildquelle: aboutpixel.de - Fotograf: Jutta Rotter


die modestile der 20er - 90er im überblick

die mode der 20er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 20er Jahre

Glitzernde Stirnbänder, lange Feder-Boas und ein fransiger Bund am knielangen Hängerchen - Das ist die Mode der goldenen Zwanziger.

die mode der 30er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 30er Jahre

Die Kombination aus Rock und Bluse ist in den 30er Jahren kaum wegzudenken; ähnlich wie das Kostüm, das zur eleganten Alltagsmode wird: ein...

die mode der 50er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 50er Jahre

Die frühen 50er Jahre waren modisch von Gegensätzen geprägt: hautenge Bleistiftröcke existierten neben ausladenden Petticoats - bis Christian Diors New Look...

die mode der 60er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 60er Jahre

Das Jahrzehnt der Eleganz und des klassischen Chics geht vorüber und eine neue und vor allem wilde Ära bricht an. Während in den 50ern großer Wert auf Etikette...

die mode der 70er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 70er Jahre

Modisch gesehen sind die 70er Jahre sehr facettenreich, es etablierten sich diverse Modestile. Die Auswirkungen der 68er Bewegung sind immer noch...

die mode der 80er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 80er Jahre

Die 80er Jahre sind, aus modischer Sicht, ein sehr stilprägendes und schräges Jahrzehnt. Es ist die Dekade der Popper, Yuppies, Punks, Hip Hopper,...

die mode der 90er jahre

Modestile & Trends des 20. Jahrhunderts: die Mode der 90er Jahre

Kurt Cobain gibt die Inspiration und Kate Moss trägt den Grunge Look auf dem Laufsteg. Dagegen steht der Girlie Trend und der Einfluß der Techno Szene. Die...




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode