Alle Modeklassiker im Überblick: Woher kommt der Moon Boot? Welcher Modedesigner hat ihn entworfen? Seit wann gibt es ihn? Warum wurde der Moon Boot zum Modeklassiker?

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Modeklassiker & Stilikonen: Der Moon Boot

Der Moon Boot ++

Sie sind bekannt für ihre wärmenden und wasserabweisenden Eigenschaften und ihre klobige Form ist nicht gerade schmeichelhaft. Sie sind Fashion Statement und Liebling der Promis. Kurzzeitig auf dem Abstellgleis, feierten sie in den letzten Saisons ihr großes Comeback: die Moon Boots.

Modeklassiker Moon Boot+ Herkunft +

Am 20. Juli 1969 verließen Neil Armstrong, Michael Collins und Buzz Aldrin Apollo11, um als Erste einen Fuß auf den Mond zu setzen. Die erste Mondlandung - ein historischer Moment. Millionen von Menschen beobachteten das Spektakel zuhause an den Bildschirmen, zitterten mit ihnen bei jedem Schritt und die Abdrücke, die ihre Raumfahrtstiefel hinterließen wurden zum ersten menschlichen Autogramm auf der Mondoberfläche. Einer dieser Zuschauer war Giancarlo Zanatta, ein junger Geschäftsmann aus Montebelluna, Italy, der Stadt, die ganz bald eines der führenden Zentren für die Herstellung von Sportschuhen werden sollte.

Auf einer Reise in die USA besuchte Zanatta eine Veranstalung in der Pennsylvania Station, bei der die Mondlandung gefeiert wurde. Überall hingen Fotos der drei Astronauten. Giancarlo Zanatta ließ sich vom Design dieser seltsamen Schuhe inspirieren, die die Aufgabe hatten der Schwerelosigkeit auf dem Mond entgegenzuwirken. Er entwarf Stiefel, die er Moon Boot® nannte. Die Designer in seiner Firma  - la Tecnica spa – stellten die ersten Modelle aus buntem Nylon und Polyurethan Schaum her. Zu dieser Zeit sehr innovative Materialen für Winterstiefen.


+ Charakteristika +

Die unverkennbare gerundete Form, die sowohl ergonomisch als auch praktisch ist wurde zum internationalen Symbol italienischen Designs. Sie bestehen außen aus wasserundurchlässigem Kunststoff
und sind innen geschäumt oder wattiert. Sie haben eine typische Schnürung, eine Versenkappe und verstärkte umlaufende Passe oberhalb der angeschweißeten Kunststoffsohle. Diese ist wasserdicht, sehr beständig und rutschfest. Allem in allem sind sie leichter als sie aussehen. Der Name Moon Boot, steht in breiten Buchstaben auf dem Schaft.

Es gibt mehr als 100 verschiedene Formen, Farben und Designs. Nylon oder Lederoberfläche, einfarbig oder mehrfarbig, matt oder glänzend, hoch oder halb-hoch. Neben den Original Moon Boots der italienischen Marke Tecnica haben sich auch andere Marken an die kultige Form der Moon Boots gewagt. Bei Dior ist die Kopie sogar teurer als das Original.


+ Mythos +

1971 hätte wohl niemand gedacht, dass die Stiefel  die zuerst nur für die Piste entworfen wurden, irgendwann einmal zu einem regelrechten Fashion Statement werden. Die Geschichte der Moon Boots ist wie eine Reise in die Vergangenheit der Mode und der gesellschaftlichen Gewohnheiten. Sie standen für eine progressive, dem Konservativismus entgegengesetzte Lebenshaltung, die mit Konventionen brach. Wer dies noch unterstreichen wollte, trug Moonboots zum Minirock.

Sie haben mit Innovationen, Veränderungen und Trends Schritt halten können, ohne dabei ihr bekanntes Gesicht zu verändern. Moon Boot sind Kult, Design Objekte, haben eine komplett neue Kategorie geschaffen und symbolisieren eine ganze Epoche. In den 70er Jahren waren die klobig-bunten Stiefel allgegenwärtig in den Hot-Spots des Jet Sets. Da die Mode dieser Dekade kein wirkliches Konzept hatte, was das Zusammenstellen und Mixen von Farben anging, entstand eine riesige Palette an Farben. Moon Boot waren vom Moment ihres Erscheinens an sehr erfolgreich und haben innerhalb kurzer Zeit extreme Beliebtheit erlangt. Mitte der 80er Jahre verschwanden Moonboots von der Bildfläche.

Vom Mond zu den Stars und Sternchen. Denn die bestimmen das Bild in Luxus Skiorten, von Aspen bis Zermatt und bringen die Moon Boots jeden Wintersaison auf´s Neue wieder in den Blickpunkt. Dabei liegen die kuschligen Stiefel gar nicht wirklich in deren gewohnter Preisklasse. Im Vergleich zu Nerzmänteln oder Chanel Brillen die Moon Boots mit 60-100 Euro richtige Schnäppchen.


+ Fazit +


Sie sind nicht jedermanns Sache und sehen aus, als hätte ein kleines Kind unbeholfen dem Weihnachtsmann Stiefel gemalt. Doch es gibt genügend Gründe sich Moon Boots anzuschaffen. Sie bieten Komfort und Style und halten die Füße auch bei Minusgraden warm. Sie passen an jeden Fuß und die Augen werden gleichzeitig regelrecht hypnotisiert beim Anblick der grellen Farben.

 

 



 




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode