Alle Modeklassiker im Überblick: Wann entstand die Baskenmütze? Warum wurde die Baskenmütze zum Modeklassiker? Wer hat die Baskenmütze erfunden? Woher hat die Baskenmütze ihren Namen?

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Modeklassiker & Stilikonen: Die Baskenmütze

Die Baskenmütze ++

Sie gehört zu den typischen Klischees über einen waschechten Franzosen genauso dazu, wie das Baguette unter Arm und die Flasche Rotwein in der Hand. Dabei hat dieser Modeklassiker eine lange Geschichte. Symbol des Widerstandes und die fälschliche Namensgebung sind nur einige Stationen auf dem Weg in unseren Kleiderschrank: die Baskenmütze.

Modeklassiker Baskenmütze+ Herkunft +

Ursprungsland dieser Mütze ist Frankreich. Hier wurde sie bereits im 13. Jahrhundert vor allem im Südwesten des Landes getragen. Ein weit verbreiteter Irrtum ist der Glaube, die Mütze käme aus dem Baskenland. Die Namensgebung béret basque (Baskenmütze) ist auf Napoleons III zurückzuführen, der die Mütze bei Besuchen im Baskenland wiederholt sah und ihnen fälschlicher Weise diesen Namen verpasste. Obwohl sie heute noch immer diesen Name trägt, stammt die Mütze aus der Nachbarregion, dem Béarn.

Dort wurde sie ursprünglich als gestrickte Variante aus Wolle von den Schäfern in den Gebirgstälern der Pyrenäen getragen. Erst später wurde sie dann aus Filz gefertigt. Seit dem 15. Jahrhundert ist auch das Barett bekannt, dessen Verwandtschaft mit der Baskenmütze unübersehbar ist. Das Barett war allerdings den gebildeten Ständen vorbehalten und wurde bald zur beliebten Militärmode. Die praktische, preiswerte, nahezu unverwüstliche und faltbare Baskenmütze, fand während der Französischen Revolution ihren Weg von der Provinz in die große Modestadt Paris.

In den 1940er Jahren wurde sie zu einem begehrten Objekt und im ganzen Land getragen. Und sogar zum politischen Statement schaffte es die kleine Baskenmütze. Während der deutschen Besatzung in Elsass-Lothringen galt die Franzosenmütze als Zeichen des Widerstandes und wurde ganz bewusst getragen. Im Zuge der 68er Bewegung schaffte sie es so nach Deutschland. Dort passte sie zum Leitbild des Unangepassten, des Selbstbewussten, des Revolutionären.

In die Damenwelt gelangte das schicke Hütchen, wie kann es auch anders sein, durch Stilikone Marlene Dietrich, die der einst männlichen Kopfbedeckung zu femininen Ehren verhalf. Schon zuvor hatte sie das ein oder andere Schmuckstück aus dem Herrenkleiderschrank zum Modeklassiker der Damenwelt werden lassen. Sie kombinierte die Baskenmütze elegant zu einem Herrensmoking oder zu ihrer unverwechselbaren und stilprägenden Marlene Hose.

Die Herren der Schöpfung  haben hierzulande heute nur noch wenig mit der Baskenmütze am Hut. Selbst in Frankreich sind es eher die Herren der älteren Generation, die der Baskenmütze treu geblieben sind. Dafür ist sie in der Damenmode ein immer beliebteres Accessoire geworden. Der Klassiker erlebt ein regelrechtes Revival, das den großen Designhäusern natürlich nicht entgangen ist. Das Modehaus Pierre Cardin präsentierte bei seiner Frühjahr/Sommer Show 2011 eine breite Auswahl an Baskenmützen in allen erdenklichen Farben und auch bei Chanel und Christian Dior wanderte die Mütze schon in den letzten Jahren immer wieder über die Laufstege.


+ Charakteristika +


Eine typische Baskenmütze ist aus Wolle oder Filz gearbeitet. Durch das Walken und Filzen wurde der Stoff zugleich luftdurchlässig und wasserabweisend, was sie damit zum perfekten Begleiter bei Wind und Wetter macht. Ihre klassische flache Form hat sich seit dem 13. Jahrhundert kaum verändert und der in der Mitte charakteristische, kurze Stummel stammt von einem Rest früherer langer Bommel.

Heute wird der Klassiker immer wieder neu interpretiert und abgewandelt. Inzwischen gibt es das Modell aus den unterschiedlichsten Materialien. Die Produktpalette reicht von Leder, Cord über feine Wollstoffe bis hin zum Klassiker aus Filz. Auch farblich sind keine Grenzen mehr gesetzt und man findet neben eleganten Modellen in Schwarz und Beige auch knallige Varianten in leuchtenden Farben wir Rot oder Blau, karierte, gepunktete oder mit Perlen bestickte. Trotzdem behalten sie die Charakteristika des Originals immer bei.


+ Mythos +


Es gibt wohl kein Gangsterpaar auf der Welt, das so stilsicher Banken plünderte wie Bonny und Clyde. Die Geschichte der Beiden ist inzwischen zu einem wahren Klassiker geworden und unvergesslich die bezaubernde Gangsterbraut Faye Dunaway, die im Film ihre wilde Mähne unter einer schlichten Baskenmütze bändigte. Aber auch andere Berühmtheiten, vor allem Künstler und Intellektuelle verzichteten nicht auch den kleinen Begleiter auf de Kopf. Bei Pablo Picasso gehörte die Baskenmütze genauso zur Pflichtausstattung wie Pinsel und Farbe.


+ Fazit +

Wer französisches Flair in das eigene Outfit bringen möchte, für den ist die Baskenmütze genau das Richtige. Schräg aufgesetzt verpasst sie jedem Outfit den nötigen französischen Schick und sieht immer frisch und keck aus. Ein zeitloser Klassiker, der in keinem gut ausgestatteten Kleiderschrank mehr fehlen darf.





 




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode