Biografien großer Modedesigner - Leben, Mode und Stil von Karl Lagerfeld und weitere Biografien von Jean Patou, André Courrèges, Mary Quant, Paul Poiret, Worth, Madeleine Vionnet, Charles Frederick Worth, Christian Dior, Jeanne Lanvin etc.

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Designerbiografien & Modelegenden: Karl Lagerfeld

Modebiografie - Karl Lagerfeld ++

Lebensdaten:

10.09.1938

Herkunftsland:

Deutschland

bekannt für:

seine vielseitige Begabung und sein exzentrisches Auftreten

Modezitat:

„Ich bin Opportunist und mag die Veränderung, deswegen ist Mode für mich OK.“


+ Der Weg zum Erfolg +

Karl Otto Lagerfeld wurde wohl am 10. September 1938 geboren, obwohl zahlreiche Stimmen behaupten, Lagerfeld hätte bereits 1933 das Licht der Welt erblickt und die Daten nachträglich geändert. Er wuchs als Sohn eines Hamburger Kaufmanns für Dosenmilch in sehr wohlhabenden Verhältnissen auf. 1953 brach er die Schule ab, um mit seiner Mutter nach Paris überzusiedeln. Dort besuchte er eine Privatschule und das Lycee Montaigne, ein Abitur besitzt er nach eigenen Angaben aber bis heute nicht.

Seine Karriere begann 1955, als Karl Lagerfeld mit dem Entwurf eines Wollmantels den Preis des Internationalen Wollsekretariats gewann. Nachdem der Mantel von Pierre Balmain produziert wurde, bekleidete Karl Lagerfeld dort den Posten eines Assistenten und begann bei Balmain auch eine Schneiderlehre. Im Jahr 1958 wechselte Lagerfeld zu Jean Patou, wo er als Art Director arbeitete und im Folgenden, als freier Designer für Valentino und Krizia tätig war.

Zum Modelabel Chloé ging der Designer erstmals im Jahr 1963, wo er als künstlerischer Leiter bis 1983 beschäftigt war. 1964 begann Lagerfeld auch mit der Arbeit für das italienische Pelzlabel Fendi, für das er nach wie vor Kollektionen entwickelt. Fast zehn Jahre später, im Jahr 1975, kreierte er sein erstes Parfum. Einen schweren persönlichen Schlag erfuhr Karl Lagerfeld 1983, als sein langjähriger Freund Jacques de Bascher, zu dem er angeblich nur eine platonische Liebe pflegte, nach langer Krankheit an HIV starb. Seitdem lebt Karl Lagerfeld bevorzugt allein.

Bereits als erfolgreicher und als talentierter Designer bekannt, übernahm Lagerfeld 1984 den Posten als Chef Designer bei Chanel und verhalf dem alten Modehaus so zu neuem Glanz. Mit Unkonventionalität und immer neuen Interpretationen des klassischen Coco Chanel Stils, gelang es dem Designer, Chanel für Jahrzehnte an der Spitze der High-End Mode zu halten. Neben seiner Arbeit für Chanel, lancierte Lagerfeld im Jahr 1984 auch sein eigenes Label Karl Lagerfeld, das bis 1997 bestand.

Seit 1987 begann Lagerfeld, zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Modeschöpfer, seine eigenen Werbekampagnen zu fotografieren und für Modemagazine und Kunstbücher zu arbeiten. Drei Jahre später entdeckte Lagerfeld seine Muse Claudia Schiffer, leitete damit den Kult um die Topmodels der 90er Jahre ein und engagierte Schiffer als Hausmannequin von Chanel. 1992 ging Lagerfeld für fünf weitere Jahre erneut zu Chloé, nur um 1998 sein eigenes Label zu gründen, das er Lagerfeld Gallery nannte und heute unter seinem ursprünglichen Namen Karl Lagerfeld bekannt ist. Wegen seiner großen Leidenschaft für Bücher, öffnete er 1999 seinen eigenen Buchladen 7L und eigenen Verlag Editions 7L.

2005 kaufte Tommy Hilfiger das Label Karl Lagerfeld auf, wobei Lagerfeld nach wie vor Kreativdirektor blieb. Die vorerst letzte Kollektion der Marke wurde im Herbst 2010/2011 präsentiert, da Karl Lagerfeld sich auf seine neue Marke Karl konzentrieren will, die seit Januar 2012 online erhältlich ist.

Leitfigur der Mode, Fotograf, Kostümbildner und Illustrator in einer Person. Karl Lagerfeld hat es geschafft zum berühmtesten Designer unserer Zeit und kontrovers diskutierter Kunstfigur zu avancieren.


+ Modestil +

Der Stil des Designers unterscheidet sich von Label zu Label, kann jedoch als elegant und schlicht  zusammengefasst werden. 


In seiner Arbeit bei Chanel, lässt er sich vor allem von der rebellischen, eigensinnigen Coco Chanel der frühen Jahre inspirieren und kreiert elegante, sportliche Mode für emanzipierte Frauen, die sich nicht scheuen, Haut zu zeigen. Gemäß dem Credo, weniger ist mehr, setzt er so auf schlichte Eleganz und eine unkonventionelle Neuinterpretationen der klassischen Chanel-Modelle. So modernisierte er zum Beispiel das kleine Schwarze, das berühmte Chanel Kostüm und legte auch die legendäre 2.55 Tasche mit charakteristischem Steppmuster neu auf. Seine bevorzugten Farben sind dabei bis heute, Schwarz, Weiß und Beige.

Der Stil seiner gleichnamigen Marke Karl Lagerfeld orientiert sich eher an puristischem Chic und Androgynie. So kombiniert er häufig Männerjackets mit Miniröcken und betont mit klaren und eleganten Schnitten besonders die weibliche Taille, sowie Schultern. Dabei reduziert er Formen und Farben auf ein Minimum und fertigt seine Damen- und Herrenkollektionen vor allem in Schwarz und Weiß an.

+ Aktuell +

Neben seiner Mode macht Karl Lagerfeld heute vor allem durch seine exzentrischen Aussprüche von sich reden und so ist es das einzige selbsterklärte Ziel des Egozentrikers bis zu seinem Tode seine Kleidergröße 48/46 bei Dior Anzügen beizubehalten, die ebenso zu seinem Markenzeichen geworden sind, wie sein gepuderter Pferdeschwanz, Fächer, Sonnenbrille und Handschuhe.

Trotz seines fortgeschrittenen Alters, gilt Lagerfeld nach wie vor als Workaholic mit einem unheimlichen Arbeitspensum. Für sein Label Karl Lagerfeld entwarf er bis 2010 vier Kollektionen pro Jahr, für Fendi sind es Jahr für Jahr zwei und für Chanel sogar acht Kollektionen.

Sein neustes Projekt ist eine erschwingliche Modelinie für Damen, welche der Designer 2011 gründete und die seit 2012 online erhältlich ist. Mit seinem neuen Label Karl möchte er die Masse begeistern. Im Herbst 2012 erscheint die dazugehörige Herrenlinie, welche LAGERFELD – die bereits existierende Linie für Herren – ergänzen soll. Neben der preiswerten Karl Kollektion, soll für beide Geschlechter auch noch eine exklusive Prêt-à-Porter Linie entstehen. Diese wird Ende des Jahres 2012 unter dem Namen Karl Lagerfeld Paris in ausgewählten Boutiquen erhältlich sein.




<< zurück zur Übersicht               





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode