Biografien großer Modedesigner - Leben, Mode und Stil von Hubert de Givenchy, Guy Laroche, Jeanne Lanvin, Elsa Schiaparelli, Jean Patou, André Courrèges, Paul Poiret, Mary Quant, Madeleine Vionnet, Charles Frederick Worth, Coco Chanel, Jaques Fath, Christian Dior

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Designerbiografien & Modelegenden: Hubert de Givenchy

Modebiografie - Hubert de Givenchy ++

Lebensdaten:

* 21.02.1927

Herkunftsland:

Frankreich

bekannt für:

einen klaren sachlichen Look, grelle Farben und seine überdimensionalen Hutkreationen

Modezitat:

"Mit der Mode kann man keine Weltanschauung demonstrieren, denn so rasch ändert niemand seine Prinzipien."


+ Der Weg zum Erfolg +

Graf Hubert James Marcel Taffin de Givenchy wurde am 20. Februar 1927 im französischen Beauvais in eine wohlhabende Familie hineingeboren. Als Sohn eines Verwaltungsbeamten sollte der junge Hubert de Givenchy ursprünglich Jurist werden. Dank seiner durchsetzungsstarken Mutter konnte er jedoch Modedesign an der École des Beaux Arts in Paris studieren. Nach Abschluss seines Studiums arbeitete Givenchy bei Designern wie Jacques Fath, Robert Piguet sowie Elsa Schiaparelli und zeichnete Entwürfe für Lucien Lelong, Pierre Balmain und Christian Dior. 1952 eröffnete er sein eigenes Atelier in Paris und präsentierte seine erste Kollektion. Mit seinen 25 Jahren war Hubert de Givenchy der jüngste Designer der aufstrebenden Pariser Modeszene.

Der Durchbruch gelang Givenchy zusammen mit seiner anmutigen Muse Audrey Hepburn. Er lernte sie 1953 am Set  zu dem Film Sabrina kennen. Die erfolgreiche Schauspielerin trug fortan ausnahmslos Entwürfe ihres guten Freundes, persönlichen Stylisten und Lieblings-Designers. Ihr zu Ehren brachte der Modezar auch eine individuelle Parfumlinie auf dem Markt. Ein weiterer großer Förderer Givenchys war der spanische Modedesigner Cristóbal Balenciaga. Er wurde zu seinem Mentor und unterstütze ihn bei vielen Projekten.

1988 verkaufte Hubert de Givenchy sein Unternehmen an den französischen Luxusgüterkonzern LVMH. Acht Jahre später verabschiedete sich der Designer dann mit einer großen Fashion Show von der Modebranche.


+ Modestil +

Hubert de Givenchy ist bekannt für die Verwendung wertvoller Couture-Stoffe. Für den französischen Modeschöpfer ist das Material die wichtigste Komponente eines Kleidungsstücks. Ein Stoff muss behutsam behandelt werden, um einen vollendeten Entwurf kreieren zu können. Für seine erste Kollektion musste Givenchy aus finanziellen Gründen noch auf einfache Materialien wie Leinen, Bast, Baumwolle und Stroh zurückgreifen, was damals für jede Menge Gesprächsstoff in der Fachpresse sorgte.

Jeder Entwurf des Couturiers ist schlicht, elegant und perfekt gearbeitet. Der Givenchy-Stil besteht aus klaren Linien, hohen Taillen und oftmals grellen Farben. Eines seiner Klassiker ist das kurze, schwarze Etuikleid, das Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany trug – schnörkellos, elegant und aus schwerem italienischem Satin.
Givenchy kombinierte aber auch gern knallige Farben wie Pink, Gelb, Grün, Blau und Rot miteinander. Zudem ist der französische Modedesigner für seine übergroßen Hutentwürfe bekannt.

Ende der 60er Jahre brachte Hubert de Givenchy schließlich auch eine Herrenkollektion heraus.


+Aktuell+

Bis 1996 arbeite Givenchy weiter als Chefdesigner seines eigenen Labels. Danach übernahmen nacheinander John GallianoAlexander McQueen und Julien MacDonald die kreative Leitung des Modehauses. Seit 2005 ist der italienische Designer Riccardo Tisci für die Prêt-à-Porter-, Haute Couture- und Accessoires-Linie von Givenchy verantwortlich. Mit sanfteren Farben und einem romantischen Gothik-Look bringt Tisci gekonnt frischen Wind in das Traditionslabel.


<< zurück zur Übersicht              





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode