Biografien großer Modedesigner - Leben, Mode und Stil von Dries Van Noten, Lee Alexander McQueen, Christian Dior, Karl Lagerfeld, Gianni Versace, Giorgio Armani, Gucci, Helmut lang, John Galliano, Roberto Cavalli, Coco Chanel, Yves Saint Laurent

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Designerbiografien & Modelegenden:Dries Van Noten

Modebiografie - Dries Van Noten ++

Lebensdaten:

12.08.1958

Herkunftsland:

Belgien

bekannt für:

Ethnisch inspirierte Kleider

Modezitat:

„Ich kreiere auf gewisse Weise neutrale Mode, jeder kann seine eigene Persönlichkeit darin einfließen lassen.“


+ Der Weg zum Erfolg +

Wenn es jemanden gibt, von dem man behaupten kann, er sei in die Mode hineingeboren worden, dann ist es Dries Van Noten. Er wuchs in einer sehr modeaffinen Familie auf. Sein Großvater eröffnete den ersten Laden für Herren Prêt-à-Porter Mode in Antwerpen, seinem Vater gehörten zwei Luxusmodegeschäfte und seine Mutter leitete einen Franchise-Shop. Bereits von Kindesbeinen an begleitete Dries Van Noten seine Eltern zu Modenschauen in die großen Metropolen. Die Chancen für eine Karriere in der Modebranche standen also nicht schlecht für ihn.

Doch der junge Belgier wollte nicht einfach in die Fußstapfen seiner Familie treten und einen der Läden übernehmen, er wollte etwas Eigenes erschaffen und entschied sich für ein Modedesignstudium an der Universität der schönen Künste in Antwerpen. Neben dem Studium arbeitete Dries Van Noten bereits freiberuflich für einige Designer. Nach seinem Abschluss im Jahre 1980, ließ er sich sechs Jahre Zeit für die Planung seines eigenen Labels. Im Alter von 28 Jahren war es dann endlich so weit, er präsentierte seine erste Herrenkollektion und eröffnete seinen Laden Het Modepalais in Antwerpen.

Im selben Jahr gründete er zusammen mit fünf seiner Studienkollegen, Ann Demeulemeester, Martin Margiela, Walter van Beirendonck, Dirk van Saene und Dirk Bikkembergs, die Antwerp Six - eine Vereinigung junger Modedesigner, die es sich zum Ziel machte, die Modeszene gründlich aufzumischen. So reisten die Antwerp Six zur Londoner Modewoche, bewaffnet mit Werbeflyern für ihre Schauen mit der Aufschrift: Kommt zu den sechs belgischen Designern. Sie trafen den Nerv der Designerszene in den 80er Jahrenund beeinflussten sie nachhaltig.

Bis heute ist Dries van Noten unter den Antwerp Six der Designer, welcher den konstantesten Erfolg vorweisen kann. Dieser zeichnete sich schon nach der ersten Show ab, als Dries Van Notens Abschlusskollektion prompt in das Sortiment des Luxuskaufhauses Barneys aufgenommen wurde.

Nach dem Erfolg in Antwerpen, wollte sich Dries Van Noten auch einen Namen in der Modehauptstadt Paris machen. 1991 eröffnete er dort den ersten Showroom. Zwei Jahre später folgte seine Premiere bei den Prêt-à-porter-Schauen. 17 Jahre danach kam die längst überfällige Boutique in der Stadt der Mode dazu.

Van Noten bleibt nicht nur seinem schnörkellosen Designstil treu, er überträgt ihn auch auf sein Geschäftsleben. So verzichtet er auf Anzeigenkampagnen, entwirft keine Parfums und auch keine günstigere Zweitlinie, wie viele seiner Kollegen. Zudem vermeidet er eine allzu große, öffentliche Wahrnehmung und lebt zurückgezogen auf dem Land in der nähe von Antwerpen.


+ Modestil +

Dries Van Noten beschreibt sich selbst nicht als schrillen Moderevoluzzer. Er besitzt zwar einen starken Stil, doch seine Entwürfe sind stets tragbar und von ausgesuchter Qualität. Die Schnitte sind unkompliziert fließend und weder abgehoben, noch exzentrisch. Seine Entwürfe sind unkonventionell und orientieren sich nicht an Trends oder der Vergangenheit. Sie wirken auch nach Jahren noch modern und repräsentieren Dries Van Notens unverwechselbare Designhandschrift.

Er verarbeitet gerne aufwendig gewebte oder kunstvoll verzierte Stoffe, die oft eigens für den Designer angefertigt werden. Das zeigt sich auch in den Preisen der Kollektionsteile - die Mode ist im oberen Preissegment angesiedelt. Die meisten Kreationen des Belgiers sind von ethnischen Einflüssen inspiriert, welche sich sowohl in den fast drapierten Schnitten, als auch in den bunt gemusterten Prints widerspiegeln.

Vor dem mutigen Kombinieren von Farben und Mustern ist der Belgische Modedesigner noch nie zurück geschreckt. Solange die Mischung aus Originalität und Qualität stimmt, kann er sich diese Spielereien nach eigener Aussage erlauben.


+Aktuell+

Mittlerweile kann Dries Van Noten auf eine langjährige und erfolgreiche Karriere im Modebusiness zurückblicken. Er beschäftigt 80 Mitarbeiter, hat bereits 6 Flagshipstores auf der ganzen Welt eröffnet und betreibt über 400 Verkaufsstellen in allen Modemetropolen. Die Verkaufszahlen macht er allerdings nie öffentlich. Schätzungen zu folge lag der Umsatz des Unternehmens im Jahre 2011 bei 50 Mio.  Euro. 


<< zurück zur Übersicht              





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Game Over – Wie Zalando mich in die Abmahnfalle geschickt hat

Dies wird vermutlich mein letzter Post auf meinem eigenen Blog sein. Wer sich...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode