Biografien großer Modedesigner - Leben, Mode und Stil von Alberta Ferretti, Guy Laroche, Jeanne Lanvin, Elsa Schiaparelli, Jean Patou, André Courrèges, Paul Poiret, Mary Quant, Madeleine Vionnet, Charles Frederick Worth, Coco Chanel, Jaques Fath, Christian Dior

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Designerbiografien & Modelegenden: Alberta Ferretti

Modebiografie - Alberta Ferretti ++

Lebensdaten:

1950

Herkunftsland:

Cattolica, Italien

bekannt für:

Romantisch, virtuose Abendroben aus luxuriösen Seidenstoffen

Modezitat:

„Ich versuche, die Magie eines Traumes in die Realität zu übertragen."


+ Der Weg zum Erfolg +

Die märchenhaften Abendkleider der italienischen Designerin Alberta Ferretti sind mittlerweile zum festen Bestandteil auf den roten Teppichen der Welt geworden. Berühmtheiten, wie Scarlett Johansson oder Salma Hayek hüllen sich nur zu gerne in die anmutigen, femininen Seidenroben der Queen of Chiffon. Seit mehr als 30 Jahren entwirft die Designerin ihre surrealen, phantasievollen  Kleider und gehört noch heute zu den innovativsten Designerinnen Italiens.

Alberta Ferretti wuchs in einer kleinen italienischen Stadt in der Nähe von Rimini auf. Da ihre Eltern eine Schneiderei besaßen, verbrachte das junge Mädchen die meiste Zeit in dem hauseigenen Betrieb, lernte Nähen und übernahm bereits im Alter von 12 Jahren Aufgaben, wie das Zuschneiden von Stoffen.
Mit 17 entschied sie sich für eine Karriere in der Modebranche und brach kurzerhand die Schule ab, um 1968 eine kleine Boutique namens Jolly in ihrer Heimatstadt zu eröffnen. Dort verkaufte sie die Kollektionen damals noch unbekannter Designer, wie Giorgio Armani oder Giovanni Versace. Anfang der 70er begann Alberta Ferretti selbst, eigene Kleider zu entwerfen und bot sie ebenfalls in ihrem Laden zum Verkauf an. 1974 gründete sie schließlich offiziell das nach ihr benannte Label.
 
Im Jahr 1980 gründete Ferretti, zusammen mit ihrem Bruder Massimo, das auf Vertrieb und Produktion spezialisierte Modeunternehmen Aeffe. Heute gehören zu der italienischen Modegruppe bekannte Marken wie Emanuel Ungaro, Moschino und blugirl.

Nur ein Jahr nach der Gründung des Modekonzerns feierte die damals 31-jährige Designerin ihr Debüt während der Mailänder Modewoche. Für ihre Kollektion ließ sich Alberta Ferretti von den Filmen des italienischen Regisseurs Frederico Fellini inspirieren und entführte das Publikum in eine romantisch, duftige Welt. Im Gegensatz zu den dominant markanten und schrägen Silhouetten der 80er, setzte Alberta Ferretti auf leichte, kunstvoll drapierte Seidenkleider mit verspielten Verzierungen und weichen, femininen Silhouetten.

1984 lancierte sie die Nebenlinie Philosophy di Alberta Ferretti, eine erschwinglichere und jüngerer Kollektion, deren Entwürfe wesentlich alltagstauglicher und reduzierter waren, als die eleganten Abendroben ihrer Hauptlinie Alberta Ferretti.

Im Laufe der 90er Jahre etablierte sich die Marke Alberta Ferretti vor allem auf dem US-Markt. Immer mehr Prominente zeigten sich in den kunstvollen Kleidern der Designerin. Internationale Modemagazine überschlugen sich vor Begeisterung. Alberta Ferretti  eröffnete Flagshipstores in  sämtlichen relevanten Modemetropolen der Welt, wie Mailand, Rom, Paris, Moskau und Taipei. Im Jahr 2005 begeisterte die Designerin erneut das Fachpublikum mit ihrer ersten Haute Couture Kollektion und wurde mit dem Romantic Award der International Fashion Group ausgezeichnet.

+ Modestil +

Ich versuche, die Magie eines Traumes in die Realität zu übertragen, sagt Alberta Ferretti selbst zu ihren Designs. Tatsächlich entführt die Designerin immer wieder in surreale, märchenhafte Welten. Weiche und feminine Silhouetten bestimmen das Bild ihrer Mode. Luxuriöse Seidenstoffe werden durch Plissees und Drapierungen zu leichten, anmutigen Roben verarbeitet. Kunstvolle Stickereien, raffinierte Applikationen und Flechtdetails verleihen den Kreationen der Designerin eine virtuose Energie.

+Aktuell+

Noch immer ist Alberta Ferretti in der Öffentlichkeit präsent. Nicht nur ihre Designs sind Teil der Medienlandschaft, sondern auch sie selbst tritt immer wieder in Fernsehsendungen, wie beispielsweise jüngst als Gast-Jurorin der amerikanischen Sendung Project Runway auf.

Mitte der 2000er lancierte sie zwei neue Modelinien. Zum einen Alberta Ferretti Bridal, eine auf Brautmoden ausgelegte Kollektion, und zum anderen Alberta Ferretti Girls, eine Mädchenmodelinie. Scherzhaft teilte die Designerin mit, dass man nicht früh genug anfangen könne, einen guten Geschmack und Stil zu säen.

<< zurück zur Übersicht              





Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

Grün, Grün, Grün - Ein Kindergarten zum Schmecken und Riechen

Kleine Gewächshäuser im Kinderzimmer, Snackgemüse auf dem Balkon und viele...

Der Sommer wird bunt - Einhorn-Eiscreme selber machen

Das Rezept für diese bunte Einhorn-Eiscreme ist kinderleicht und kommt bei den...

Bridge&Tunnel, ein Hilfsprojekt aus Hamburg für Flüchtlinge und Migranten, die Taschen aus Second Hand Jeansin einem Atelier herstellen

Bridge & Tunnel - Ein Accessoirelabel mit besonderer Mission

Diese beiden Frauen packen es an. In Hamburg werden nachhaltige Taschen und...

1x kochen für Alle - Rezepte für die ganze Familie

Mit diesen Tipps, Ideen und Rezepten macht das Kochen für die Kinder wieder...

Nina Bungers von Pinspiration ist Pinterest Expertin, Bloggerin und Mama, im Interview

Pinspiration - Immer auf der Suche nach neuen Inspirationen

Sie ist Bloggerin, Pinterest-Expertin und Mama und entdeckt für uns die...

Lust auf Laube - Findet euer eigenes Schrebergarten-Paradies

Diese Tipps und Inspirationen helfen bei der Suche nach der eigenen Laube oder...

Los geht´s - Diese Frühlingstrends machen jetzt besonders Spaß beim Dekorieren

Sonja und Sira vom Onlineshop Das rote Paket sind Expertinnen, wenn es um die...

Kosmetikprodukte für ein schnelles Make-up, Tutorial, Tipps und neue Produkte von L.O.V. Cosmetics

quick & easy - 5 Beauty-Produkte für den schnellen Einsatz zwischendurch

Ob schnelles Make-up oder kleine Helferlein für den Alltag. Wer jetzt im...

Willkommen zu Hause - Das YU Sideboard von Konstantin Slawinski

Hier erlebt traditionelles Handwerk eine Verjüngungskur und wird zu innovativem...

Aes Wineyard and Wine Camping Hotel in Ungarn über Urlaubsarchitektur.de buchen, ferienhäuser, Architektur

Urlaubsarchitektur - Die schönsten Ferienhäuser zum Mieten

Urlaub für alle, nur nicht fürs Auge! Denn diese Ferienhäuser sind...

Mighty Vintage Onlineshop mit alten Schulkarten und Retro Blumenbänken, online bestellen, 50er jahre design

Mighty Vintage - Ein Shop voller Designklassiker und Fundstücke

Timea ist unentwegt auf der Suche nach Altem und Angesagtem. Sie verrät uns,...

Das Mama Kochbuch von Foodbloggerin Hannah Schmitz mit Rezepten für Schwangerschaft, Wochenbett, die ersten Monate und Kochen mit Kind, baby, essen,

Das Mama-Kochbuch - Kulinarische Begleitung von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensjahren

Foodbloggerin und Mama Hannah Schmitz nimmt uns an die Hand und kocht sich mit...

Pension Meisterzimmer – Kunst-Lofts in Leipzig, Ferienwohnung, Künstler-Ateliers, Industriecharme

Meisterzimmer – Übernachten in Leipzigs Kunst-Hotspot

Geheimtipp für Kunstliebhaber: In einer alten Leipziger Baumwollspinnerei kann...

Verreisen mit Baby und Kleinkind – Die besten Tipps für einen gelungenen Urlaub

Auf dem Flug brüllt das Baby, der Koffer ist voll mit Windeln und spontan...

Kunst und Farbe im Bad - Von der Nasszelle zum Wohlfühlzimmer

Diese Deko- und Einrichtungstipps für Badezimmer verwandeln mit stimmungsvoller...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode