Alle Modeklassiker im Überblick: Das T-Shirt? Welcher Modedesigner hat es erfunden? Wer hat es berühmt gemacht? Woher hat es seinen Namen? Warum wurde das T-Shirt zum Modeklassiker?

Anzeigen

Modeschule Brigitte Kehrer

Modeklassiker & Stilikonen: Das T-Shirt

Das T-Shirt ++

Seine Ursprünge reichen bis ins alte Ägypten zurück, berühmt geworden ist es nicht nur durch seine einfache T-Form, sondern auch dafür, die bekanntesten Prominenten der Film-, Fernseh-, Musik- und sogar Politikgeschichte einzukleiden. Als einstiger Moderebell, ist es heute in jedem Kleiderschrank heimisch und ein wahrer Modeklassiker: das T-Shirt.

Modeklassiker T-Shirt+ Herkunft +

Das T-Shirt, wie wir es heute kennen, wird erst um die Jahrhundertwende entwickelt. Doch einigen antiken Funden zufolge haben bereits die alten Ägypter Ableger des heutigen Modeklassikers getragen. Doch erst im 19. Jahrhundert werden Shirts gebraucht - als Unterhemden. Zu dieser Zeit ist es jedoch moralisch verpönt, Unterwäsche auch nur ansatzweise sichtbar zu zeigen. Diese Shirts sind damit bereits eine kleine Revolution.

Seit geraumer Zeit tragen längst Seeleute und Piraten Oberteile, die an das T-Shirt erinnern. Diese Takelhemden hatten keine Knöpfe mehr an der Vorderseite, da diese sonst bei zu hoher Feuchtigkeit rosten könnten. Die Seeleute sind jedoch die ersten, die das angenehme Tragegefühl der Hemden auch öffentlich bekunden. 1901 stellt die FirmaP. Hanes Knitting Company  seine zweiteilige Unterwäsche vor, die den T-Shirts sehr ähneln und von Soldaten während des Krieges als Unterbekleidung getragen werden.

Die Bedeutung des Shirts steigt zunehmend, bis es in den 20er Jahren ins Webster`s Dictionary aufgenommen wird - als legitimes englisches Wort. Der Name leitet sich von seiner kennzeichnenden T-Form ab. Im Zuge der Massenproduktion während der zwei Weltkriege verbreitet sich das weiße Oberteil und wird sogar als Sportbekleidung getragen.

In den 50er Jahren wird das T-Shirt vom zweckmäßigen Kleidungsstück zum Modegegenstand. Die Surfer- und Skaterszene, des Kaliforniens der 70er Jahre, macht es zum festen Bestandteil der Streetwear. Die Oberteile transportieren den lässigen californischen Lifestyle und verkaufen sich weltweit. In den 80er Jahren wird das T-Shirt schließlich zum alltäglichen Kleidungsstück. In den folgenden Jahren wird es immer mehr zur Projektionsfläche politischer Botschaften, Drucke oder sonstiger Mitteilungen.


+ Charakteristika +


Als T-Shirt wird jedes Oberteil bezeichnet, das die klassische T-Form aufweist und kurze Ärmel hat. Der Halsausschnitt ist meist rund oder V-förmig. Mittlerweile gibt es diesen Modeklassiker in verschiedenen Farben und Schnitt-Variationen: Ob eng, normal oder extrem weit geschnitten, Extra-Small, XL bis XXL, seine modische Wandlungsfähigkeit zeichnet dieses Kleidungsstück aus.

T-Shirts werden meist aus weichem Baumwoll- oder Jerseystoff gefertigt und können in unterschiedlicher Dicke bzw. Stoffdichte produziert werden. Heutzutage gibt es zudem die Möglichkeit T-Shirts selbst zu kreieren. Viele Internet Firmen bieten den Service an, ein Shirt nach eigenem Geschmack und ästhetischen Vorstellungen zu gestalten.


+ Mythos +


Zur Popularität des T-Shirts haben viele berühmte Menschen beigetragen. Darunter sogar ein Kandidat für das US-amerikanische Präsidentenamt: Thomas Dewey lässt 1948 seinen Wahlspruch als einer der Ersten auf ein T-Shirt drucken. Den finalen Durchbruch feiern die weißen Oberteile, als die jungen Wilden Hollywoods damit abgelichtet werden. 1953 trägt Marlon Brando im Film Der Wilde ein einfaches T-Shirt, das in Kombination mit der Jeans den rebellischen Charakter des Trägers unterstreicht. Auch James Dean macht das Shirt berühmt: Im Film Denn sie wissen nicht was sie tun wird er zum absoluten Rebellen und Frauenliebling.

Das T-Shirt ist damit nicht nur ein Kleidungsstück, sondern vielmehr ein Statement. Damit lehnt man sich gegen die ältere Generation auf, die sich nach wie vor weigern, T-Shirts zu tragen. In den Achtzigern bekommt das T-Shirt seinen lässig coolen Touch, als Don Johnson in der Fernsehserie Miami Vice zum Anzug das hautenge Oberteil trägt. Und der italienische Modedesigner Giorgio Armani ist ein ewiger Verfechter des T-Shirts: Er trägt zu jeder Modenschau eins.

Im Gegensatz zu Kalifornien, hatte die Stadt New York in den 70ern ein ziemlich schlechtes Image. Um mehr Touristen anzulocken sollten die Kreativen der Stadt den Ruf verbessern. Schnell wurde klar, dass I Love New York der Slogan werden sollte. Milton Glaser entwarf schließlich das weltbekannte I <3 NY Logo. Heute ist das T-Shirt mit dem berühmten Aufdruck das meistverkaufte der Welt und die Stadt New York verdient jährlich Millionen damit.


+ Fazit +


Das T-Shirt kleidet die Menschen seit dem 19. Jahrhundert und ist aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr beliebt. Ob klassisch in Weiß oder modern in farblichen Abwandlungen und gestalterischen Variationen, kann es fast zu jeder Gelegenheit getragen werden und strahlt nach wie vor einen Hauch rebellisches Flair und unglaubliche Coolness aus. Mit diesem Modeklassiker wirkt liegt Mann oder Frau nie falsch, weswegen es nicht umsonst zu einem der meist getragenen und zeitlosen Kleidungsstücken gehört. Jährlich werden weltweit 2 Mrd. T-Shirts verkauft.

 

 

 



 




Lust auf Shopping? Schau mal hier!

WEITERE THEMEN

BY THE SHOPAZINE

MAMATALK - Von der Geburt durchs Wochenbett gefegt

Glück, Zufall oder eine richtige Geburtsmaschine? Warum die Anstrengung erst...

Vintage Porzellan mit Illustration KAFFEEKLATSCH von Juliane Blank aus Chemnitz

Selber machen oder kaufen - Vintage Porzellan mit Illustration

Kleiner Kaffeeklatsch gefällig? Was man mit altem Porzellan, ein paar tollen...

Stillmode und Schwangerschaftsmode in tollem Design von mara mea

Eine Ode an die Stillzeit und die schönsten Looks gleich dazu

Das Berliner Label mara mea verpackt Schwangerschaftsmode, Stillkleidung und...

Frühstücksbrettchen STEREOTYPES mit Illustrationen zu Kiezen und Stadtteilen von Hamburg

Lieblingsthemen - Über kreative Freunde und illustre Dinge

Worüber ich mich gerade besonders freue? Diese vier Dinge liegen mir momentan...

The Fundamental Group RHOMBUS SYSTEM - Deckenelement aus Polystyrol - Fake Stuck

Catch of the Day - Geometrie für die Decke von FUNDAMENTAL.BERLIN

Dieses innovative Deckenelement kann man individuell selbst arrangieren und an...

Salty Interiors - Professionelles Home Styling nach Wunsch

Altbau oder Neubau, großes Budget oder kleines Budget - die Stylingtipps dieses...

Geometrische Wandtattoos und Fliesensticker von Walll Decals online bestellen, geometrische Formen, portugisische Fliesen, kacheln

Catch of the Day - Wandtattoos und Fliesensticker von Wall Decals

Mehr Farbe für eure Wohnung! Mit den Wandstickern von Wall Decals versorgt ihr...

Einrichtung Kinderzimmer mit Ideen und Tipps zu Dekoration, Tapete mit Urwald und Tieren, The Wild von bien Fait, Schrank, Tafellack, Tafelfarbe

Schwarz und Weiss im Kinderzimmer - Möbel-Make-Over mit Tafellack und Co.

Wer Lust auf Tafelfarbe hat, der sollte die Grundierung mit Magnetfarbe nicht...

Modetrend und Styling mit Plissée Rock im Metallic Look

Look to Love - Wer traut sich an den Plissee Rock ran?

Der Bauch ist weg und deshalb habe ich plötzlich große Lust auf diesen Look....

Homestory, Zuhause bei Studio Oink, Inspiration Einrichtung und Interior - Weiß, Dekoration

At Home - Weißer Frühling bei Lea und Matthias von Studio Oink

Weiß ist doch eigentlich DIE Farbe des Winters. Diese Home Story weckt aber eher...

Buch Ledertaschen selber nähen von Kasia Ehrhardt mit Anleitungen und Tipps zum Nähen mit Leder

Anleitung zum Kreativsein - Ledertaschen selber nähen

Dieses tolle Buch verführt nicht nur zu neuen DIY-Projekten, sondern macht auch...

Dip Dye getauchte Kerzen Gradient Candles von Ulrike Jurklies Designstudio mo man tai

Catch of the Day - Die Gradient Candles

Wer im Sommer schon dem Dip Dye Look verfallen ist und sich selbst sogar mit...

Mama und Kind Kolumne zum Thema Erziehung mit Tipps und Empfehlungen

Mamatalk - Die Sache mit der Erziehung

Einfach mal konsequent sein. Hört sich leicht an, ist aber auf Dauer ziemlich...

Porzellan und Keramik Schalen von frjor, Anna Becker Schwetzingen, online bestellen, Muster, schwarz, weiss, Müslischale

Inspiration Island - Porzellanschalen mit Mehrwert von frjor

Anna Becker liefert mit frjor und ihrem außergewöhnlichen Porzellandesign...

Tierköpfe als Lampenschirme, Lampen aus der Kooperation von Mostlikely und Künstler und IllustratorBoicut

Tierische Lampenschirme von MOSTLIKELY x BOICUT

Ob als neue Designerlampe in der eigenen Wohnung oder tolle Geschenkidee, diese...

Labelgründung - Unterstützung für Modelabels Biografien berühmter Modedesigner Bücher über Mode